Momme Brodersen
© Wolfgang Becker

Momme Brodersen

Momme Brodersen, geb. 1951, hat Germanistik, Geschichte, Pädagogik und Soziologie in Hamburg studiert. Er ist seit 1977 Dozent für deutsche Sprache, Literatur und Kulturgeschichte an der Universität Palermo. Er schreibt u.a. für die »taz«, die »Frankfurter Rundschau«, die »Süddeutsche Zeitung«, »Die Zeit« und für den Rundfunk.

Zuletzt erschienen