Naja Marie Aidt
© Mikkel Tjellesen

Naja Marie Aidt

Die dänische Schriftstellerin und Dichterin Naja Marie Aidt, Jahrgang 1963, zählt zu den wichtigsten Stimmen Skandinaviens, ausgezeichnet u.a. mit dem renommierten Nordischen Literaturpreis und dem Großen Preis der Dänischen Akademie. Aidt wurde auf Grönland geboren und lebt heute in Brooklyn. Sie ist Mutter von vier Söhnen. »Carls Buch« gilt als eines der 10 besten Memoirs des letzten Jahrzehnts (Lithub). Bei Luchterhand ist zuletzt von Naja Marie Aidt der Roman »Schere, Stein, Papier« erschienen.

„Aidt schreibt mit einer literarischen Energie, die ihre Novellen zu herausragenden kleinen Kunststücken werden lässt.“

Information

Titelübersicht

Pressestimmen

„Novellen sind nun einmal Novellen, und ich wiederhole mich gern: Naja Marie Aidt gehört zu den besten Autorinnen dieser schwierigen Gattung.“

Weekendavisen