Der geheime Garten

Das Buch zum Film

Ab 10 Jahren
(3)
HardcoverNEU
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die 10-jährige Mary Lennox zieht nach dem Tod ihrer Eltern von Indien ins fremde England. Dort soll sie bei ihrem Onkel Lord Archibald auf einem abgelegenen Landgut tief in den Mooren wohnen.

Mary lüftet bei ihren einsamen Streifzügen durch das Anwesen so manche gut gehütete Familiengeheimisse und lernt ihren kranken Cousin Colin kennen, der eingesperrt in einem Flügel des Hauses lebt. Doch die größte Entdeckung ist für die beiden Kinder der wundersame, geheime Garten. Dieses bezaubernde Fleckchen Erde erwacht mit ihrer Ankunft aus einem Dornröschenschlaf und wird für Mary und Colin zu einem Ort voller Magie, Abenteuer und Glück, der ihr Leben für immer verändern wird.

Das Buch zur großen Kino-Neuverfilmung mit Colin Firth, Julie Walters und Dixie Egerickx.

»Der geheime Garten ist ein wunderschönes Buch, voller Fantasie und Magie.«


Aus dem Englischen von Sabine Rahn
Originaltitel: The Secret Garden – The Story of the Movie
Originalverlag: HarperCollins UK
Hardcover, Pappband, 192 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-17813-3
Erschienen am  21. September 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Großbritannien

Leserstimmen

EKZ Bibliotheks-Service GmbH

Von: aus Reutlingen

12.10.2020

Roman zum Kinofilm (ab 15. Oktober 2020 im Kino) auf der Grundlage des Kinderbuchklassikers von Frances Hodgson Burnett. Die Ausgabe enthält keine Filmbilder, aber das Coverbild entstand unter Verwendung des Filmplakats.

Lesen Sie weiter

Klassiker neu verfilmt

Von: Eli`s Bücherecke

29.09.2020

Ein Kinderbuch-Klassiker, den man einfach gelesen haben muss. "Der geheime Garten" wurde im Original von Frances Horgan Burnett geschrieben. Dieses Buch ist eine Nacherzählung zur Neuverfilmung mit Schauspielern wie Colin Firth (Bridget Jones) oder Julie Walters (Mamma Mia). Mir hat das Buch echt gut gefallen. Linda Chapman hat einen sehr angenehmen und leichten Schreibstil, der es dem Leser leicht macht, in die Geschichte zu finden. Das Buch spielt in England, und ich liebe generell Geschichten, die in England spielen. Demnach gab es da auch schon Pluspunkte. Die kleine Mary verliert ihre Eltern und wird bei ihrem unbekannten Onkel aufgenommen. Doch anfangs ist alles sehr steif und Mary fühlt sich nicht wirklich wohl. Am Anfang muss ich sagen, kam ich auch nicht wirklich mit dem Charakter von Mary klar. Sie ist ein verzogenes, arrogantes Mädchen, was sich aber im Laufe des Buches noch ändert - Gott sei Dank. Ich finde es immer sehr schwierig Bücher zu lesen, wenn einem die Protagonistin unsympathisch ist. Bei Mary hat sich das aber geändert, als sie den magischen und natürlich geheimen Garten findet. Mit dabei ihr neuer Freund, ein Hund. Mit ihm erkundet sie die Weiten des Gartens und ist sprachlos von dessen Schönheit. Pflanzen und Blumen soweit das Auge reicht, doch auch dieser Garten verbringt ein Geheimnis, welches Mary lösen muss. Die Originale Version ist noch etwas umfangreicher geschrieben, deswegen finde ich diese Aufgabe für Kinder genau richtig. Die Kapitel sind nicht zu lang und auch die Schrift hat eine angenehme Größe, sodass ich das Buch Kindern ab 10 Jahren empfehlen würde. Jetzt bin ich natürlich super gespannt, wie das Ganze als Film umgesetzt wird und lass mich mal überraschen. Die alte Verfilmung mit Maggie Smith (Harry Potter) hat mir damals auch schon sehr gut gefallen. Eine schöne Neuerzählung eines Klassikers. Es lohnt sich wirklich das Buch zu lesen!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Linda Chapman ist Bestsellerautorin und hat über 200 Bücher geschrieben (u.a. die Erfolgsreihe »Sternenschweif«). Das größte Kompliment für sie ist, wenn ein Kind ihr erzählt, dass ihre Bücher es zum Lesen gebracht haben. Linda Chapman lebt auf dem Land mit ihrem Ehemann, drei Kindern, drei Hunden und drei Ponys. Wenn sie nicht schreibt, liest und reitet sie gerne oder besucht Schulen und Bibliotheken, um über das Schreiben zu sprechen.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Ein wunderschönes Buch über Familie, Trauer und Freundschaft.«