VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Ich liebe das Leben viel zu sehr Wie ich gegen den Tod rebellierte und eine zweite Chance bekam

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,00 [D] inkl. MwSt.
€ 16,50 [A] | CHF 21,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-570-58569-6

DEMNÄCHST
Erscheint: 09.10.2017

E-Mail bei Erscheinen

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Mathias Malzieu, Rockmusiker und Romanautor, erzählt von dem Jahr, in dem er beinahe an einer lebensbedrohlichen Krankheit gestorben wäre. Nach einem Schwächeanfall wurde bei ihm eine seltene Autoimmunkrankheit festgestellt, die sein Knochenmarkt beeinträchtigt, sodass er nur noch durch wöchentliche Bluttransfusionen am Leben gehalten werden kann. Von einem Tag auf den anderen ist er aus seinem Alltag herausgerissen und muss auf die Isolierstation. Das Einzige, was ihm bleibt, ist die Kunst des Fabulierens und die feine Beobachtung, wie es sich anfühlt, wenn der Tod plötzlich anklopft. Schonungslos ehrlich, aber auch voller poetischer Bilder und mit seinem ganz eigenen Humor beschreibt Malzieu, wie er zwischen Leben und Tod schwebte und sich seine Perspektive auf die Bedeutung des Lebens in dieser Zeit vollkommen verändert hat. Nach einem Jahr voller Hoffen und Bangen gelingt schließlich eine Knochenmarkstransplantation. Das Jahr seiner Krankheit sieht Malzieu rückblickend als größtes Abenteuer an, das ihm geholfen hat, sein Leben als einzigartiges Geschenk anzunehmen und täglich neu zu feiern.

Mathias Malzieu (Autor)

Mathias Malzieu, geboren 1974 in Montpellier, ist Frontmann der französischen Kultband "Dionysos" und als Autor ein Meister im Erfinden von einzigartigen romantischen Traumwelten und internationalen Bestsellern wie Die Mechanik des Herzens (carl's books 2012). 2013 erkrankte Mathias Malzieu aus heiterem Himmel an einer seltenen Autoimmunkrankheit und wurde nur durch eine riskante Knochenmarkstransplantation gerettet. Ich liebe das Leben viel zu sehr, sein Bericht über diese Zeit, wurde in Frankreich sofort ein Bestseller und erhielt mehrere wichtige Literaturpreise.

14.10.2017 | 17:15 Uhr | Frankfurt

Lesung im Rahmen der Frankfurter Buchmesse

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Haus des Buches
Braubachstr. 16
60311 Frankfurt

Weitere Informationen:
Lothar Ruske PR
60385 Frankfurt

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Französischen von Sonja Finck
Originaltitel: Journal d'un vampire en pyjama
Originalverlag: Albin Michel

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 224 Seiten, 12,5 x 20,0 cm

ISBN: 978-3-570-58569-6

€ 16,00 [D] | € 16,50 [A] | CHF 21,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: carl's books

DEMNÄCHST
Erscheint: 09.10.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors