VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

"Mama sagt, dass selbst die Vögel nicht mehr singen" Mein Tagebuch
Aleppo 2011–2017

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,00 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-89667-622-1

Erschienen:  05.03.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Myriam ist knapp sieben Jahre, lebt mit ihren Eltern in Aleppo, liebt das Gewimmel auf dem Basar und die Gerüche des Jabel-Saydé-Viertels, wo sie und andere armenische Christen wohnen. Als im September 2011 die Unruhen ausbrechen, rät die Mutter ihr, ein Tagebuch zu führen, um den Schrecken zu bannen. Erschüttert hält Myriam fest, wie ihre Welt in Terror und Angst zusammenbricht, sie von einem Viertel ins nächste ziehen müssen, Cousins sterben oder entführt werden. Nur selten kann sie dem Terror ringsum ein kurzes kindliches Glück abtrotzen. Doch sie und ihre Familie halten unverbrüchlich zusammen und überleben mit Glück und Geschick das unfassbare Leid.

Am 15. Dezember 2016 kam der französische Journalist Philippe Lobjois nach Aleppo, lernte Myriam und ihre Familie kennen und erfuhr von ihrem Tagebuch. Später half er ihr, es aus dem Arabischen ins Französische zu übertragen.

Myriam Rawick (Autorin)

Myriam Rawick wurde 2004 in Aleppo als Tochter armenischer Christen geboren. Im Alter von sieben Jahren begann sie auf Anraten ihrer Mutter ein Tagebuch über die Schrecken des Krieges, den sie ununterbrochen in Aleppo miterlebte. Nachdem sie ihr Tagebuch im Juni 2017 in Paris der Öffentlichkeit vorgestellt hat, lebt sie mit ihren Eltern und ihrer Schwester wieder in Aleppo.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Französischen von Pauline Kurbasik
Originaltitel: Le journal de Myriam
Originalverlag: Fayard

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 176 Seiten, 12,5 x 20,0 cm

ISBN: 978-3-89667-622-1

€ 15,00 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blessing

Erschienen:  05.03.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Rezension zu "Mama sagt, dass selbst die Vögel nicht mehr singen"

Von: Celina Datum: 21.09.2018

www.buecher-celina.jimdofree.com

Mama sagt, dass selbst die Vögel nicht mehr singen



Autor(in): Myriam Rawick

Seitenzahl: 175

Preis: 15€

Verlag: Blessing

ISBN: 978-3-89667-622-1



Vielen Dank an das Bloggerportal, das mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!



Inhalt:

Myriam ist knapp sieben Jahre, lebt mit ihren Eltern in Aleppo, liebt das Gewimmel auf dem Basar und die Gerüche des Jabel-Saydé-Viertels, wo sie und andere armenische Christen wohnen. Als im September 2011 die Unruhen ausbrechen, rät die Mutter ihr, ein Tagebuch zu führen, um den Schrecken zu bannen. Erschüttert hält Myriam fest, wie ihre Welt in Terror und Angst zusammenbricht, sie von einem Viertel ins nächste ziehen müssen, Cousins sterben oder entführt werden. Nur selten kann sie dem Terror ringsum ein kurzes kindliches Glück abtrotzen. Doch sie und ihre Familie halten unverbrüchlich zusammen und überleben mit Glück und Geschick das unfassbare Leid.



Meine Buchrezension:

Eine Freundin von mir, hat mich auf dieses Buch aufmerksam gemacht. Mich hat der Klappentext sofort angesprochen und ich habe mich sehr darauf gefreut es zu lesen!

Ich finde es schwierig sich vorzustellen, im Krieg zu leben, wie Myriam damals. Ihre Tagebucheinträge sind manchmal kürzer und manchmal etwas länger geschrieben. Ihr Schreibstil ist erstaunlich gut für eine 7-15 Jährige.

Myriam schildert ihre Erlebnisse im Krieg, ihre Angst um ihre Familie und ihre Gefühle genau. Schön ist es, dass sie auch von ihrer kleinen Schwester erzählt. Das Buch ist ein relativ trauriges Buch. Wir alle können froh sein, dass es hier bei uns keinen Krieg gibt und wir vor nichts fliehen müssen! Es gibt wichtigeres im Leben, als z. B. seine Noten in der Schule. Gesundheit und, dass wir in Frieden leben können. Nicht so wie viele andere Kinder (und natürlich auch Erwachsene) auf der Welt!



Ich gebe dem Buch 4,5 von 5 Sternen.

Mama sagt, dass selbst die Vögel nicht mehr singen

Von: L.2.0. Datum: 30.08.2018

https://www.instagram.com/_lunchens_mondseiten_/

Das Buch Mama sagt, dass selbst die Vögel nicht mehr singen ist total schön gemacht. Ich habe schon ein bisschen reingelassen und finde es süß, die Gedanken von Myriam zu erfahren.
Das Cover ist zwar nicht so toll, aber der Klappentext hört sich wirklich gut an.
Jetzt habt ihr einen kleinen Einblick aus diesem Buch.��

Voransicht