Blessing
Anspruchsvolle Unterhaltung, Literatur und kompetente Sachbücher


Der Blessing Verlag empfiehlt:

Die Sparsholt-Affäre

Alan Hollinghurst

Im Oktober 1940 kommt der junge David Sparsholt nach Oxford. Der gut aussehende Athlet und Ruderer ist sich anfangs nicht der einnehmenden Wirkung bewusst, die er auf andere hat – besonders auf den einsamen und romantisch veranlagten Evert Dax, Sohn eines gefeierten Romanciers, der selbst literarische Ambitionen verfolgt. Während der Blitzkrieg London erschüttert, wird Oxford zu einem seltsamen Rückzugsort, an dem die Verdunkelung geheime Liebesbeziehungen verbirgt. Hier nimmt die Sparsholt-Affäre ihren Anfang, von der auch siebzig Jahre später noch ganz Großbritannien sprechen wird.

Zur Welt kommen

Florian Werner, Svenja Flaßpöhler

Svenja Flaßpöhler und Florian Werner kennen einander seit fünfzehn Jahren, vor zehn Jahren kam ihre Tochter zur Welt, vor drei Jahren ihr Sohn. Eine Philosophin und ein Literaturwissenschaftler: Natürlich wurden da am Frühstückstisch nicht nur Lätzchen gewechselt und Bananenbrei vom Boden gewischt. Es wurde auch über die philosophischen Dimensionen der Elternschaft diskutiert. Bereichert ein Kind die Liebe oder ersetzt es sie? Wie verändert das Elternsein die Wahrnehmung der Zeit? Und warum fühlt man sich als Vater beim Babyschwimmen geschlechtslos? Die Kinder wurden größer, die Berge mit Gesprächsnotizen auch: So entstand dieses Buch.

Lesungen & Events

21. März 2019

Ernst Piper beim Forum Sachbuch im Rahmen von Leipzig liest

15:00 - 15:30 Uhr | Leipzig | Lesungen & Events
Ernst Piper
Rosa Luxemburg

21. März 2019

Lesung mit Tanja Raich im Rahmen der Langen Leipziger Lesenacht

18:00 Uhr | Leipzig | Lesungen & Events
Tanja Raich
Jesolo

21. März 2019

Lesung mit Alan Hollinghurst

19:00 Uhr | Berlin | Lesungen & Events
Alan Hollinghurst
Die Sparsholt-Affäre

Sie möchten mehr über den Blessing Verlag erfahren?
Stöbern Sie in unseren aktuellen Vorschauen und informieren Sie sich auf unseren Serviceseiten.
Blessing Verlag auf