Olaf Hajeks Buch der Blumen

Pflanzen mit Heilkraft in fantastischen Illustrationen für alle Pflanzenfans von 8 bis 99 Jahren

Mit Illustrationen von Olaf Hajek
Ab 8 Jahren
(2)
HardcoverNEU
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Die magischen Kräfte von Heilpflanzen

In seinem neuen Kinderbuch entführt Olaf Hajek junge Leser in die Welt der Blumen und Heilpflanzen. Hajeks fantastische und faszinierende Kunst ist vielen Erwachsenen vertraut. Jetzt können auch Kinder seine Illustrationen genießen und dabei die heilenden Kräfte von Blumen und Pflanzen kennenlernen. Hajeks Gemälde im Folk-Art-Stil sind voller Leben, bevölkert von Insekten, Vögeln, Früchten und märchenhaften Figuren, die die Einzigartigkeit der Natur veranschaulichen. Begleitend zu jedem Gemälde gibt es interessante Texte, die kulturelle und medizinische Aspekte der Pflanzen sowie deren Verwendung in der Heilkunst beschreiben. Kinder lernen, welche Blüten im Garten zu welcher Blume gehören, wie Iriswurzeln als Zahnungshilfe bei Babys eingesetzt werden und dass die Samenkapseln der Mohnpflanzen zur Erfindung des Salzstreuers führten. Von Rosen über Nelken und Ringelblumen bis hin zu Ingwer, Artischocke und Passionsblume: Kinder werden diese heimischen und exotischen Pflanzen in einem ganz neuen Licht sehen und sich an diesen wunderschönen botanischen Illustrationen erfreuen. Ein All-Age Kunst-Sachbuch für Kinder und Fans von Olaf Hajek, der am liebsten Blumen malt und dessen märchenhafte Flora und Fauna auch seine fantastischen Porträts und andere Arbeiten prägen.

Dieses Buch wurde klimaneutral produziert.

»Olaf Hajek zeigt Heilpflanzen wie im Märchen- ein Hausbuch für alle Generationen.«


Mit Illustrationen von Olaf Hajek
Hardcover, Pappband, 40 Seiten, 26,0 x 35,0 cm, 16 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-7398-0
Erschienen am  09. März 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Einfach wunderschön!

Von: bedtime.reading

29.03.2020

Rezension Buch der Blumen - Olaf Hajeks Mit Texten von Christine Paxmann In diesem wunderschönen Buch im Großformat finden sich Beschreibungen und Illustrationen zu 17 verschiedenen Blumen. Jeder Blume ist dabei eine ganze Doppelseite gewidmet, damit die traumhaften Bilder viel Raum zum wirken haben. Hier hat der Maler Olaf Hajeks wirklich ganz tolle Arbeit geleistet. Wir erfahren etwas über die Verwendung der Ringelblume, was der Löwenzahn mit Gummi gemeinsam hat, warum der Ingwer bei Seekrankheit hilft, was die Passionsblume mit dem Christentum zu tun hat und vieles mehr. Ich habe es als Kinderbuch bekommen, aber es ist auch für Erwachsene ganz toll, für Blumen und Gartenfreunde und jeden der schöne Illustrationen liebt. Bei uns liegt das Buch gerade im Wohnzimmer und ich nehme es immer wieder in die Hand, zum Blättern, Stöbern und Staunen. Der Maler selbst bezeichnet seinen Stil übrigens als eine Mischung aus Folk Art, Renaissancemalerei und Märchenillustration. Von mir gibt es eine Empfehlung für dieses tolle Buch zum Staunen, Durchstöbern und immer wieder Rausholen. 5/5⭐

Lesen Sie weiter

Märchenhaft!

Von: edafromearth aus Gladbeck

25.02.2020

Das Buch besticht auf den ersten Blick durch sein wunderschönes Cover und seine Größe. Ein echter Eyecatcher im Bücherregal =) Wegen dem großen Format des Buches können die Illustrationen im Großformat betrachtet werden und das Lesen wird durch die Großschrift vereinfacht. Das dicke Papier fühlt sich in der Hand gut an und die Farben sind sehr intensiv. Es kommen 17 verschiedene Pflanzen vor. Jeder Pflanze wird eine Doppelseite gewidmet. Die Texte und der Schreibstil von Christine Paxmann sind kindergerecht und leicht verständlich. In der Einleitung wird der Leser direkt angesprochen, was ihn sehr gut auf die Reise zwischen Realität und Märchen vorbereitet. Denn das sind die Illustrationen von Olaf Hayek: märchenhaft! Sie erinnern mich stark an „Alice im Wunderland“. Bei jeder Illustration gibt es viele Details zu entdecken. Ich kann mich daran nicht satt sehen und würde am liebsten meine Wände damit tapezieren =) Zu jeder Pflanze gibt es interessante Fakten bzgl. ihrer Geschichte, Namensgebung, Heilkräfte, Einsatzgebiete (Speisen, Getränke, Medizin, Parfüms, …), usw. So haben einige Pflanzen die Menschen zu technischen und medizinischen Erfindungen inspiriert. Oder wusstet ihr, dass Hagebutten von Wildrosen gebildet werden? Ich habe viel gestaunt, Neues gelernt und einiges für den Alltag mitgenommen. Für Kunst- und Pflanzenliebhaber jeden Alters ist dieses Buch ein Must-Have! Ideal zum Verschenken!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Christine Paxmann

Christine Paxmann lebt rund ums Buch – schreibt, illustriert, konzipiert, was zwischen zwei Buchdeckel passt und ihr Interesse weckt. Sie hat bereits viele Kinderbücher veröffentlicht und Bücher über Naturthemen geschrieben. Sie lebt in München.

Zur AUTORENSEITE

Olaf Hajek

Olaf Hajek ist Illustrator und Künstler mit Sitz in Berlin. Seine Illustrationen wurden in Publikationen wie der Financial Times, dem New Yorker, dem Playboy, dem Rolling Stone, dem Wall Street Journal, der New York Times, GQ und Architectural Digest veröffentlicht. Seine freien Arbeiten wurden in Einzelausstellungen in Hamburg, München, Berlin, Atlanta, Kapstadt und London gezeigt.

zum Illustrator

Events

05. März 2020

Premiere in Berlin: Olaf Hajeks Buch der Blumen

19:00 - 22:00 Uhr | Berlin | Lesungen
Christine Paxmann
Olaf Hajeks Buch der Blumen

Pressestimmen

»Paradiesisch! So liebevoll der Vogel gezeichnet ist - im Buch der Blumen stehen die Pflanzen im Mittelpunkt, genauer die Heilkräuter.«

Vogue (10. März 2020)

»Schönheiten mit Superkräften! Toll aussehen und richtig was bewirken? Können die Protagonistinnen dieses Bandes von Illustrator Olaf Hajek (The New York Times, Süddeutsche, Rolling Stone)«

IDEAT (10. März 2020)

»Wie aus dem Märchenbuch wirken die Illustrationen von Olaf Hajek im "Buch der Blumen" und sind gleichzeitig so vergnüglich lehrreich.«

WELT am Sonntag (12. März 2020)