Päpste und ihre Kinder. Die etwas andere Papstgeschichte

Wider dem Zölibat

HardcoverDEMNÄCHST
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Sie predigen Wasser und trinken Wein

Über die Jahrhunderte hinweg haben mehr als 50 Päpste, der berühmteste unter ihnen Alexander VI. Borgia, Kinder gezeugt und diese nach Kräften protegiert. Einige Päpste waren selbst Söhne früherer Päpste. Der Religionssoziologe Horst Herrmann hat jene klerikalen Fehltritte akribisch recherchiert und bietet einen amüsanten Einblick in diesen wenig bekannten Teil der Kirchengeschichte.


Originaltitel: Die Heiligen Väter
Originalverlag: Aufbau Taschenbuchverlag
Hardcover, Pappband, 304 Seiten, 11,5 x 19,0 cm
ISBN: 978-3-8094-3953-0
Erscheint am 10. Juni 2019

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Horst Herrmann

Horst Herrmann (1940-2017) war von 1970 bis 1981 Professor der Theologie an der Universität Münster. 1975 wurde ihm wegen seiner Kritik an der Kirche die krichliche Lehrerlaubnis entzogen (der erste Fall in der Bundesrepublik). Von 1981 bis 2006 lehrte er Soziologie. Er galt als der profilierteste Vertreter seines Fachgebiets und beschäftigte sich in vielen Publikationen mit der Geschichte der katholischen Kirche.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher des Autors