Der perfekte Stil

»Der perfekte Stil« - Illustrationen & Leseproben aus der Style-Bibel Nina Garcia

Die Playlist zum Sortieren

aus »Der perfekte Stil«

Mit dem richtigen Soundtrack fällt alles einen Tick leichter. Hier kommt die ultimative Playlist zum Schrankausräumen. Mit diesen Songs verjünge ich meine Garderobe und bringe neuen Schwung in mein Leben. Wenn ich in der richtigen Stimmung bin, meinen Modegeschmack einer Prüfung zu unterziehen und mich auf eine emotional durchaus riskante Entdeckungsreise zu begeben, sind das die Songs der Wahl. Erstellen Sie Ihre eigene Playlist, um reinen Schrank zu machen und Ihren Stil zu perfektionieren.
Illustration: © Ruben Toledo
Depeche Mode, »Clean«: Düster, schwer, aber mit einem durchgehenden Beat. Dazu schmeißen sich die Ladenhüter im Kleiderschrank wie von selbst weg.

Outkast, »So Fresh, So Clean«: »I’m dressed so fresh, so clean« – darum geht es bei der ganzen Aktion. Allein der Refrain bringt einen schon auf Trab.

Christina Aguilera, »Beautiful«: Diesen Song liebe ich. Er gibt mir ein so gutes und trauriges Gefühl zugleich. Das perfekte Lied für Dinge, die man in ihrer Glanzzeit liebte.

Michael Jackson, »p.y.t.«: Der King of Pop in seinen besten Zeiten. Spaß pur, und ich komme so richtig in Schwung. Sind wir nicht alle Pretty Young Things?

No Doubt, »Just A Girl«: Weckt das California Girl in uns. Dabei bekomme ich sofort Lust aufs Einkaufszentrum, den Strand und ein Konzert unter freiem Himmel – und zwar in dieser Reihenfolge. Und dann, wenn ich wieder zu Hause bin, kommt der Kleiderschrank dran.

Black Eyed Peas, »Boom Boom Pow«: Pure Energie und eine Extraportion Coolness – wenn der Schrank in Schuss ist, kein Problem.

Blondie, »The Tide Is High«: Deborah Harry ist eine der bedeutendsten Stilikonen. Dieser Song erfüllt den Raum wie ein laues Frühlingslüftchen und bringt‘s einfach auf den Punkt.

Maroon 5, »She Will Be Loved«: In diesem Song geht’s um mich. Und um Sie. Hören Sie auf den Text und stellen Sie sich vor, Sie säßen im perfekten Outfit im perfekten Cabrio.

Prince, »Raspberry Beret«: Bei diesem Song will ich sofort eine himbeerrote Baskenmütze aufsetzen. Und das ist Grund genug, ihn zu hören, während ich Platz für einen neuen Stil schaffe.

Abba, »Dancing Queen«: Tanzen Sie beim großen Räumen – Ausdauertraining ist gut für die Seele.

Deee-Lite, »Groove Is In The Heart«: Dieser Song steht für die beste Party aller Zeiten. Dabei stelle ich mir mein Outfit vor und bin danach noch tagelang beflügelt.

Jill Scott, »A Long Walk«: Platz für neue Kleidungsstücke zu schaffen ist manchmal wie ein langer Spaziergang: besinnlich und nicht frei von Wehmut.

Destiny’s Child, »Survivor«: Ich verstehe mich als Überlebenskünstlerin. Und Sie schaffen das auch. Dafür steht dieser Song, nichts ist geeigneter, um uns ans Ziel zu bringen.

Helen Reddy, »I Am Woman«: Nicht ohne Grund ein Klassiker. Dieser Song reißt mich jedes Mal mit, und dann kann mich nichts und niemand aufhalten.

Spice Girls, »Spice Up Your Life«: Macht so was von Spaß! Bei diesem Aufruf der frechen Mädelsband, das Leben aufzupeppen, bekomme ich jedes Mal Lust, noch einen Zahn zuzulegen.

Madonna, »Vogue«: Im Zweifelsfall ist und bleibt Madonna die ultimative Powerfrau. Ihre inspirierenden Songs sind eine Playlist für sich, das hier ist nur einer davon.