VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

SPECIAL zu Greg Behrendt, Liz Tuccillo »Er steht einfach nicht auf dich!«

Keine Ausrede ist zu dämlich …

Liebe Geschlechtsgenossinnen, seien wir doch ehrlich: "Das Schweigen der Männer" hat uns schon häufiger in den Wahnsinn getrieben als irgendetwas anderes auf der Welt. Millionen weiblicher Singles haben das Urproblem des stummen Telefons, leeren (Mail-) Briefkastens, schweigenden Frühstückspartners mit ihren Freundinnen schon diskutiert. Und die Lösung lautet eigentlich immer: Wenn er nicht anruft, muss er einen guten Grund haben.

So entstanden die schönsten blöden Ausreden, die Frauen je für Männer erfunden haben. Ein Beispiel? "Wenn mein Date vom Wochenende am Mittwoch noch nicht angerufen hat, dann hat er sicher zuviel zu tun; oder seine Mutter ist krank; oder er hat die Nummer verlegt …" Und so weiter, und so fort – jede Frau kennt das.

So entstand aber auch die längste Reihe dummer Selbstzweifel, mit denen sich eine Frau je gequält hat: "Hatte ich das falsche Top an, war mein Po zu dick, habe ich zuviel gequatscht, zu früh mit ihm geschlafen?" Et cetera, et cetera – jede Frau kennt auch das.

Hab ich was falsch gemacht?
"Alles Quatsch!", sagt Greg Behrendt. Jahrelang arbeitete er im Drehbuchteam von "Sex and the City" und lauschte erstaunt, wie die hinreißendsten, aufregendsten und sexiesten Frauen sich nach ihren Wochenendverabredungen tagelang voller Selbstzweifel fragten, warum "Er" sich wohl nicht meldet. Sich zu sehr in weibliche Beziehungsklagen einzumischen, ist noch keinem Hetero-Mann gut bekommen, und so hielt Greg den Mund und dachte sich seinen Teil. Bis es eines Tages angesichts eines besonders schlimmen Männerkummers aus ihm herausbrach (die Szene ist in der vierten Staffel der Serie nachzuerleben): "Hör mal, wenn ein Mann auf eine Frau steht, lässt er sie das wissen. Er ruft an. Tut er's nicht, heißt das: Er steht einfach nicht auf dich!"

Entstanden ist aus dieser kleinen Begebenheit ein höchst amüsanter, frecher und provozierend ehrlicher Ratgeber voller Anekdoten, Leserbriefe und den neuesten wissenschaftlichen Paar-Erkenntnissen über die dümmsten Probleme der Frauen und die blödesten Ausreden der Männer. Inzwischen wurden Millionen von amerikanischen Leserinnen bezaubert (und gut beraten) von Greg Behrendts Ratschlag an die Frauen, sich einfach mal der unangenehmen Wahrheit zu stellen: Sie verschwenden zu oft ihre Zeit mit dem Falschen. Männer sind nicht kompliziert (auch wenn sie gern so tun). Und sie senden keine undeutlichen Signale aus. Männer haben zwar selten den Mut, einer Frau zu sagen, dass sie nicht die Richtige ist, aber ihre Taten sprechen lauter als alle Worte: "Wenn er dich will, lässt er's dich wissen. Sonst steht er eben nicht auf dich! Geh, lass ihn fallen und such dir das, was du verdienst: einen Besseren!"

"Er steht einfach nicht auf dich!" Blick ins Buch

Greg Behrendt, Liz Tuccillo

"Er steht einfach nicht auf dich!"

€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,30 [A] | CHF 12,50* (* empf. VK-Preis)

Oder mit einem Klick bestellen bei

Weiter im Katalog: Zur Buchinfo

Weitere Ausgaben: eBook (epub)