VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die RAF Geschichte, Hintergründe, Originalaufnahmen

Feature, O-Ton mit Matthias Ponnier, Eva Garg

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 10,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-0457-6

Erschienen: 08.08.2008
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Kaum ein deutsches Thema ist bis heute so brisant wie die RAF, über kaum ein Thema gibt es so viele Wahrheiten. Nun wird die Geschichte der RAF ins Kino gebracht. Doch was verbirgt sich wirklich hinter der Organisation? In seiner fundierten Dokumentation spürt Peter Ochs anhand von O-Tönen der Geschichte der RAF nach, von der ersten Generation um Andreas Baader und Ulrike Meinhof über den Stammheim-Prozess bis zum umstrittenen GSG9-Einsatz in Bad Kleinen. Aufnahme für Aufnahme kommt man ihr so näher: der Wahrheit über die RAF.

(Laufzeit: 1h 10)

"Ochs fundiertes Feature bringt auf jeden Fall neues Licht in eines der brisantesten Kapitel jüngster deutscher Geschichte."

Politik&Kommunikation

Peter Ochs (Autor)

Der renommierte Journalist und Hörfunk Redakteuer Peter Ochs hat über bedeutende Figuren der Zeitgeschichte wie Claus von Stauffenberg, Willy Brand und Ludwig von Friedburg gearbeitet. Er ist regelmäßig Gastgeber im sogenannten "Doppelkopf"-Gespräch mit Wissenschaftlern, Politikern und Künstlern im Programm von hr 2


Sprecher

Matthias Ponnier, geboren 1940 in Berlin, nahm Schauspielunterricht bei Theaterlegende Hilde Körber und hatte anschließend verschiedene Engagements an deutschen Bühnen. Seit Anfang der 70er Jahre arbeitet Ponnier als freischaffender Schauspieler. Populär wurde er durch seine Auftritte in Fernsehproduktionen, er wirkte in Krimi-Serien mit (darunter "Ein Fall für zwei", "Großstadtrevier" und "Tatort") und war als Sprecher bei "ttt- titel, thesen, temperamente" zu hören. Überhaupt ist vor allem seine Stimme bekannt: Er hatte schon viele Hörspielrollen (z.B. in "Die Rückkehr des Tanzlehrers" von Henning Mankell) und ist ein gefragter Sprecher.

Nach ihrer Ausbildung an der Schauspielschule Bochum war Eva Garg mehrere Jahre an verschiedenen Theatern engagiert. Seit 1969 ist sie freiberuflich tätig und arbeitet als Sprecherin in Hörspielen und bei Lesungen sowie als Synchronsprecherin. Für die Produktion "Briefwechsel" liest sie Briefe von Gisèle Celan-Lestrange an ihren Mann Paul Celan.

"Ochs fundiertes Feature bringt auf jeden Fall neues Licht in eines der brisantesten Kapitel jüngster deutscher Geschichte."

Politik&Kommunikation

Originaltitel: © Peter Ochs, (P) Hessischer Rundfunk 2008

Hörbuch Download, Laufzeit: 70 Minuten

ISBN: 978-3-8445-0457-6

€ 10,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 08.08.2008

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht