Durch die Wüste

Hörbuch Download
12,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Mit „Durch die Wüste“ wird nach „Winnetou“ und „Der Schatz im Silbersee“ die dritte großartige Karl-May-Produktion aus dem WDR-Archiv veröffentlicht: Durch die Wüste reiten Kara Ben Nemsi und Hadschi Halef Omar, sein treuer Gefährte. An den Salzseen Nordafrikas machen sie einen grausigen Fund – der Beginn eines großen Abenteuers, der die beiden Weggefährten bald tief in die Welten des Orients führt.

Eine Hörspielproduktion von 1964 unter der Regie von Manfred Brückner. Mit vielen bekannten Schauspielern und Sprechergrößen der 1950er und 1960er Jahre wie Paul Klinger, Heinz Schacht und Kurt Lieck.

• Ein weiteres technisch perfekt bearbeitetes Kleinod aus den reich bestückten Archiven des Westdeutschen Rundfunks.
• Aufwändige Gestaltung - ideal zum Verschenken und Sammeln.
• Der Hörspiel-Klassiker für alte und junge Karl-May-Freunde.

„… entführen den Zuhörer in ein orientalisches Abenteuer, das keine Sekunde langweilig ist.“

Stuttgarter Zeitung (12. August 2006)

Originaltitel: Durch die Wüste
Originalverlag: Karl-May-Verlag
Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 3h 1 min
ISBN: 978-3-8371-7373-4
Erschienen am  12. Juni 2006
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Karl May

Karl May, der Sohn armer Weber und ausgebildeter Lehrer, verbüßte zwischen 1862 und 1874 wegen Betrugs- und Diebstahldelikten mehrere Haftstrafen in Zwickau und Waldheim. Ab 1875 veröffentlichte er als Zeitschriftenredakteur und freier Schriftsteller fünf Romane sowie vor allem Reiseerzählungen in Fortsetzungen. 1892 fand er in Freiburg einen Verleger. Ab diesem Jahr erschienen die „Gesammelten Reiseerzählungen“, deren Mittelpunkt moralisch untadelige Helden wie Winnetou bilden. Zum Orientzyklus „Durch die Wüste“ gehören sechs Bände (1892), in Südamerika spielen „El Sendador“ (1890/91) und „Das Vermächtnis des Inka“ (1892). Auf dem Höhepunkt seines Erfolgs unternahm May 1899/1900 und 1908 Reisen zu den Schauplätzen seiner Romane. Der Autor starb 1912 in Radebeul bei Dresden.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

"Und während sich Kind und Kegel noch die Strandlatschen ausklopfen, empfehle ich Sand großflächig: "Durch die Wüste" als Hörabenteuer für die ganze Urlaubsfamilie."

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

"Kultgeschenk fürs Kind im Manne…"

InStyle

„Großartig.“

Südkurier (17. Februar 2007)

"Wirtschaftswunderradiokunst!"

Die Presse

"… dazu kommt ein hochkarätiges Ensemble an hervorragenden Sprechern, die das Hören der abenteuerlichen Geschichten zu einem Genuss machen…"

Münchner Merkur

"Ihr solltet sie mal gehört haben. Für den Fall, dass ihr euch wundert, warum so eine betagte Radioproduktion noch immer so viel Spaß macht."

Stuttgarter Nachrichten

Weitere Hörbücher des Autors

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich