VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Gustav Bär erzählt Gute-Nacht-Geschichten

Lesung mit Musik mit Jochen Striebeck

Ab 4 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 6,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-0326-5

Erschienen: 13.07.2006
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Gustav Bär findet eines Abends in seinem gemütlichen, weichen Bett die drei kleinen Wanderbären Bim, Cilli und Mocke. Sie wandern dorthin, wo es ihnen gefällt und nun haben sie es sich bei Gustav Bär bequem gemacht. Mit seinen neuen Freunden kann Gustav Bär lachen, Dummheiten machen, Bratäpfel essen und natürlich Geschichten erzählen, denn ohne eine Geschichte können die drei kleinen Bären - genau wie Menschenkinder - nicht einschlafen.

Jochen Striebeck gibt den Einschlaf-Geschichten mit seiner ruhigen, warmen Stimme den nötigen Kuschelfaktor. Süße Träume garantiert!

(Laufzeit: 1h 13)

Tilde Michels (Autorin)

Tilde Michels wurde in Frankfurt a. M. geboren und lebt heute in München. Sie ist eine der bekanntesten deutschen Kinderbuchautorinnen. Außerdem arbeitet sie für Funk und Fernsehen und als Übersetzerin. Ihre Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet.


Jochen Striebeck (Sprecher)

Jochen Striebeck wurde 1942 geboren. Er war von 1966 bis 1973 am Bayerischen Staatsschauspiel in München engagiert. Seit 1973 gehört er zum Ensemble der Münchner Kammerspiele. Jochen Striebeck ist die Synchronstimme von Donald Sutherland und Philippe Noiret.

Originaltitel: © 1994 Benzinger Edition im Arena Verlag, (P) Der Hörverlag 2006

Regie: Toni Nirschl
Musik von Jochen Scheffler

Hörbuch Download, Laufzeit: 73 Minuten

ISBN: 978-3-8445-0326-5

€ 6,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 13.07.2006

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht