VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Wolfsthron Under the Northern Sky 1

Under the Northern Sky (1)

Gekürzte Lesung mit Peter Lontzek

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 14,60 [A]* | CHF 18,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD (gek.) ISBN: 978-3-8445-3037-7

NEU
Erschienen:  17.09.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Video

  • Service

  • Biblio

DIE Fantasy-Entdeckung seit George R. R. Martin

In Albion zerbricht der jahrhundertealte Frieden, als die Heerscharen des Südens im rauen Reich des Nordens einfallen. Der junge Roper, Sohn des Hauses Silberner Wolf und Thronerbe des Nordens, steht vor seiner ersten Schlacht, nicht ahnend, dass er schon bald von Feinden umzingelt sein wird. Denn nicht nur will die Königin des Südens sein Volk auslöschen, auch mächtige Feinde im Inneren greifen nach dem Thron. Ropers einzige Chance ist eine Allianz mit der schönen Keturah, Tochter des mächtigen Hauses Vidarr. Doch seine Gegner planen bereits den nächsten Schachzug – mit nur einem Ziel: Das Heulen des Silbernen Wolfes soll für immer verklingen.

Gelesen von Peter Lontzek.

(2 mp3-CDs, Laufzeit: 16h 33)

UNDER THE NORTHERN SKY

Under the Northern Sky

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Leo Carew (Autor)

Leo Carew, geboren 1991, studierte in Cambridge Biologische Anthropologie und spezialisiert sich aktuell auf Polarmedizin. Neben dem Schreiben gilt seine Leidenschaft Expeditionen. So verbrachte er ein Jahr in der Arktis, wo er sich zum Polar-Guide ausbilden ließ. »Wolfsthron« ist sein Debüt.

leocarew.com/ twitter.com/leocarew1?lang=de www.instagram.com/leocarew/


Peter Lontzek (Sprecher)

Peter Lontzek hat sein Amerikanistik- und Ethnologiestudium abgebrochen, um seine Schauspielträume zu verwirklichen. Die Studioarbeit und seine Begeisterung für Hörspiele und Hörbücher zogen ihn schon immer zum Sprecherberuf hin. Seit 2003 ist er als Sprecher für Dokumentationen, Hörspiele, Lesungen und Synchron fest etabliert. Er ist u.a. die deutsche Stimme von Tom Hiddleston und Josh Charles.


Wolfgang Thon (Übersetzer)

Wolfgang Thon wurde 1954 in Mönchengladbach geboren. Nach dem Abitur studierte er Sprachwissenschaft, Germanistik und Philosophie in Berlin und Hamburg. Heute ist er als Übersetzer und Autor für verschiedene Verlage tätig. Er ist Vater von drei mittlerweile erwachsenen Kindern und lebt, schreibt, übersetzt, reitet und tanzt (Argentinischen Tango) in Hamburg.

Übersetzt von Wolfgang Thon
Originalverlag: Goldmann TB

Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 2 CDs, Laufzeit: 16h 33 min

ISBN: 978-3-8445-3037-7

€ 12,99 [D]* | € 14,60 [A]* | CHF 18,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

NEU
Erschienen:  17.09.2018

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Leider etwas langatmig

Von: Vanessas Bücherecke Datum: 08.11.2018

https://vanessasbuecherecke.com

Rezension Leo Carrow - Wolfsthron (Hörbuch)

Klappentext:
In Albion zerbricht der jahrhundertealte Frieden, als die Heerscharen des Südens im rauen Reich des Nordens einfallen. Der junge Roper, Sohn des Hauses Silberner Wolf und Thronerbe des Nordens, steht vor seiner ersten Schlacht, nicht ahnend, dass er schon bald von Feinden umzingelt sein wird. Denn nicht nur will die Königin des Südens sein Volk auslöschen, auch mächtige Feinde im Inneren greifen nach dem Thron. Ropers einzige Chance ist eine Allianz mit der schönen Keturah, Tochter des mächtigen Hauses Vidarr. Doch seine Gegner planen bereits den nächsten Schachzug – mit nur einem Ziel: Das Heulen des Silbernen Wolfes soll für immer verklingen.

Meinung:
Als „brillante Fantasy-Entdeckung seit George R.R. Martin“ wird der Auftaktband Wolfsthron beworben. Doch kann die Geschichte diesem Ansprüchen auch gerecht werden?
Darüber habe ich mir in der Hörbuch-Variante versucht ein Bild zu machen. In großen Teilen zeichnet sich hier ein ähnlicher Rahmen wie in der „Feuer und Eis“-Saga ab: politische Ränkespiele, Kämpfe um Herrschaft und Macht, ein junger König, der sich gegen äußere und innere Feinde zur Wehr setzen muss und an diesen Aufgaben nach und nach wächst.
Grundsätzlich ist Wolfsthron kein schlechter Roman, leider bringt er einiges an Längen mit sich und trotz einer sympathischen Erzählstimme konnte mich das Buch nicht immer begeistern. Das ist auch zum Teil den Figuren geschuldet, die mir gerade zu Anfang der Geschichte zu wenig greifbar sind und zu denen ich nur schwer Bezug aufbauen konnte.
Positiv ist jedoch, dass im Booklet die Karte aufgenommen wurde und die wichtigsten Charaktere und Häuser aufgelistet sind, um den Hörer eine bessere Übersicht über Schauplätze und Personen zu geben. Dies erleichtert das Verfolgen der Handlung ungemein.
Leider hatte ich mir insgesamt mehr von diesem Auftaktband versprochen. Die vielen Längen haben die spannenden Stellen nicht ganz ausgleichen können und auch wenn hier einige Schlachten geschlagen werden, so fand ich die Ränke, die im Hintergrund geschmiedet wurden und die politischen Verflechtungen nicht ganz ausgeglichen und eher zähl und langatmig.
Von mir gibt es 3 von 5 Punkten.
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.

Cooles Hörbuch

Von: Thally Datum: 14.10.2018

Ich habe Wolfsthron als Hörbuch angehört und war sehr zufrieden. Im Buch geht es um den jungen Roper der beweisen muss, dass er der gerechte Herrscher seines Landes ist. Das ist aber nicht so einfach, da er gleichzeitig dafür sorgen muss, dass die Feinde von außerhalb sein Land und sein Volk nicht vernichten. Auch musst er gegen einen weiteren Gegener im Inneren vorgehen, der ihm den Thron streitig macht. Die einzige Möglichkeit zu gewinnen ist es klug zu handeln, sich Verbündete zu suchen und allen zu beweisen, dass er der Sohn seines Vaters ist. Aber wird Roper das schaffen?
Mir gefiel das Hörbuch gut und es war auch sehr spannend. Ich mochte den Charakter des Roper sehr gerne, da man ihm im Laufe des Buches immer besser kennengelernt hat und so auch seinen Verstand schätzen gelernt hat. Auch verdeutlicht er, dass man manchmal auch mit kleinen Tricks Großes vollbringen kann. Desweiteren mochte ich, dass es nicht nur aus Ropers Sicht, sondern auch mal aus der Sicht seiner beiden Feinde oder der Sicht von seiner Frau erzählt worden ist. So ist es leichter, sich in die verschiedenen Personen hineinzuversetzten und sie besser zu verstehen.
Auch die Sprecherstimme im Hörbuch war sehr angenehm. Der Sprecher konnte die Geschichte schön erzählen und seine Stimme immer so verstellen, dass man genau wusste wer spricht.
Für alle die historische Hörbucher mögen ist dieses Hörbuch meiner Meinung nach perfekt, da es spannend ist, von Kriegen und Herrschern handelt und man einfach immer wissen möchte wie, es weiter geht und durch welche Tatik die Hauptperson diesmal seine (persönlichen) Schlachten gewinnt.
Im Gesamten kann ich das Hörbuch mit gutem Gewissen weiterempfehlen und gebe ihm deshhalb 4 von 5 Sternen.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Von: Vanessa Schediwy Datum: 05.10.2018

Oft wird man bei so einem Epos, welches Carew hier anstrebt, gefragt, was man denn am besten daran fände. Eigentlich eine unsinnige Frage, wie ich finde. Doch hier kann ich tatsächlich eine Antwort darauf geben. Neben dem faszinierenden Volk der Anakim und einzigartig geschilderten Kampfszenen ist es wohl das Gefühl, mit den Charakteren in das Geschehen um das Reich Albion hineinzuwachsen und sich mit ihnen zu entwickeln, was ich am besten finde. Die zunächst einschichtig wirkenden Figuren wandeln sich mit der Zeit und vorhersehbare Wendungen werden durch die rauhen Winde im Norden ebenso verweht wie klare Grenzen zwischen Gut und Böse.

Ich denke also, dass der Autor beim Schreiben in sein Werk sozusagen hineingewachsen und noch Großes von ihm zu erwarten ist. Er hat eine ungewöhnlich distanzierte Sichtweise auf Menschen und dabei keine Scheu, sie fiktional zu verändern. Dabei sind sehr interessante Völker entstanden, welchen beim Lesen anzumerken ist, wie sehr sie ihren Schöpfer ebenso faszinieren.

Packender Auftakt eines Fantasy-Epos'

Von: Carolin Goldhammer Datum: 05.10.2018

Bisher stand ich dem Genre Fantasy eher skeptisch gegenüber - Zauberer, Magier, Hexen und Vampire sind nicht meine Welt. Doch "Wolfsthron" hat mich eines besseren belehrt. Ich konnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen.

Schon das Cover ist sehr ansprechend gestaltet und macht Lust auf den Inhalt. Der Autor hat einen klaren schnörkellosen Schreibstil. Die Figuren werden gut charakterisiert und die Landschaft bildhaft beschrieben ohne langatmig zu werden.

Ich kann das Buch einfach nur weiterempfehlen - nicht nur für Fantasy-Leser sondern auch für Fans großer historischer Romane!

Voransicht