VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Perlenfrauen

Gekürzte Lesung mit Sascha Rotermund, Angelika Thomas

Kundenrezensionen (51)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 16,90 [A]* | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD (gek.) ISBN: 978-3-8371-3739-2

Erschienen: 13.02.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Manchmal muss man verschlungene Wege gehen, um sein Glück zu finden

1947 bekam die Schauspielerin Tilly Beaumont zu ihrem 18. Geburtstag eine atemberaubend schöne Halskette geschenkt. Das Schmuckstück begleitete sie durch ihre Karriere und zierte sie auf den glamourösesten Partys – bis es auf einmal spurlos verschwand. Jahre später bittet Tilly ihr Enkelin Sophia, die Kette zu finden. Sophia hat gerade schmerzlich erfahren, dass man mit gutem Aussehen und dolce vita allein keine Rechnungen bezahlen kann. Die wertvolle Perlenkette könnte einige ihrer Probleme lösen. Aber was sind die eigentlichen Gründe für Tillys Auftrag? Und wie soll Sophia ein Erbstück finden, das sie noch nie gesehen hat?

Einfühlsam gelesen von Angelika Thomas und Sascha Rotermund

(6 CDs, Laufzeit: 7h 17)

Katie Agnew (Autorin)

Katie Agnew wurde in Edinburgh geboren. Sie arbeitete lange Zeit als Journalistin für Marie Claire, Cosmopolitan, Red und die Daily Mail, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Katie lebt mit ihrer Familie in Bath.


Sprecher

Der Schauspieler Sascha Rotermund ist ein gefragter Hörbuchinterpret und u. a. die deutsche Stimme von Joaquin Phoenix, Christian Bale und Jon Hamm.

Angelika Thomas spielte in zahlreichen TV-Produktionen, darunter Die Manns und Verfilmungen von Dora Heldts Romanen. Eine großartige Hörbuchsprecherin ist sie außerdem.

Aus dem Englischen von Jens Plassmann
Originaltitel: The Inheritance (Orion)
Originalverlag: Heyne TB

Hörbuch CD (gekürzt), 6 CDs, Laufzeit: ca. 437 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3739-2

€ 14,99 [D]* | € 16,90 [A]* | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 13.02.2017

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Eine Perlenkette

Von: die.buecherdiebin Datum: 04.05.2017

https://www.instagram.com/die.buecherdiebin/

Zu ihrem 18. Geburtstag bekam Tilly Beaumont von ihrem Vater eine außergewöhnlich schöne und teure Perlenkette geschenkt. Schon als Kind hatte Tilly die Perlen beim Juwelier bewundert. Später schenkte Tilly die Perlenkette ihrer eigenen Tochter zu deren 18. Geburtstag. Doch nun ist Tilly Anfang 80, schwer krank und möchte vor ihrem Tod noch einmal die Perlen sehen, doch die sind spurlos verschwunden. Tilly bittet ihre Enkelin Sophie, die Kette zu suchen.
Meine Meinung: Das Buch ist aus vielen verschiedenen Perspektiven mit diversen Charakteren und zu verschiedenen Zeiten geschrieben.
Die Geschichte beginnt mit Sophia, Tochter aus reichem Haus, die ihr Leben als Party-Girl mit Drogen und Alkohol vertut und ständig in den Schlagzeilen ist. Nachdem ihre Eltern den Geldhahn zugedreht und den Kontakt abgebrochen haben, lebt sie mit ihrem besten Freund in einem heruntergekommenen Haus. Auch zu ihrer Großmutter hat sie den Kontakt abgebrochen, aber die schreibt Sophia so lange Briefe und bittet sie um einen Besuch, bis Sophia endlich einwilligt.
Sophia war mir von Anfang an unsympathisch, genauso wie ihre Eltern und wahrscheinlich hat mir darum auch die Geschichte in der Gegenwart nicht so gut gefallen. Die Geschichte ihrer Großmutter, die schon in deren Kindheit beginnt, hat mich wesentlich mehr gefesselt. Auch die Kapitel, in denen es um eine Perlentaucherin („Ama“ genannt) ging, und später um deren Tochter Aiko, fand ich wesentlich interessanter. Ich hatte mir bisher keine Gedanken darüber gemacht, wie schwer es ist, Perlen zu finden.
Gegen Ende des Buches verbinden sich dann alle Handlungsstränge und vieles wird aufgeklärt und ergibt einen Sinn.
Auf die überhastete Liebesgeschichte auf den letzten Seiten hätte die Autorin besser verzichtet. Die fand ich völlig unrealistisch.
Fazit: Leider konnte mich dieses Hörbuch nicht wirklich fesseln, der Großteil der Geschichte war mir zu langgezogen.

Noch einmal die Perlen sehen

Von: Carlosia reads books Datum: 27.04.2017

https://carlosiareadsbooksblog.wordpress.com/

Gestaltung:
Die Gestaltung finde ich super und auch sehr „frisch“. Passend zum Inhalt finde ich es jedoch nicht.

Inhalt:
Sophia hat von ihr Großmutter Tilly die Aufgabe bekommen ihr verloren gegange Halskette wieder zu finden. An dieser Halskette hängen für Tilly so viele Erinnerungen…

Meine Meinung:
Also Hörbuch finde ich das Buch sehr gut. Es ist sehr gut gesprochen und auch interessant. Ich liebe diese Perspektivenwechsel die man am Anfang nicht wirklich verstehen kann, jedoch sich am Ende in einander fügen. Besonders finde ich einfach die Geschichte der Perlen ♥
Ich kann jedoch ganz klar sagen das ich für das Buch sehr lange gebraucht hätte, weil es sich einfach an soooo vielen Stellen gezogen hat.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Von: Doris Oberauer aus Grieskirchen Datum: 20.03.2017

Buchhandlung: Thalia.at

Die abwechselnden Erzählstränge machen diesen Roman sehr spannend. Eine einfühlsame und ereignisreiche Familiengeschichte. Hat mir gut gefallen.

Von: Lena Krick aus Lehrte Datum: 27.02.2017

Buchhandlung: Buchhandlung C. Böhnert GmbH

Liebes Heyne-Team, ich habe meinen Arbeitsunfall und die damit verbundene Zeit auf der Couch genutzt, um Leseexemplare, die liegen geblieben sind, aufzuholen. Da ist mir ihr wunderbarer Roman "Die Perlenfrauen" in die Hände gefallen. Wow. Was für ein Buch. Ich habe es soeben zuende gelesen und bin völlig begeistert. Das musste ich Ihnen eben mitteilen, obwohl die "Meldezeit" ja schon lange abgelaufen ist. Ein ganz tolles Buch, das ich sobald ich wieder im Laden stehe, wärmstens empfehlen werde. Ich habe natürlich auch schon meinen Kollegen Bescheid gesagt, dass sie es jetzt schon, mit Verweis auf mich, sehr empfehlen können. Danke für dieses tolle Buch. Ich bin wirklich restlos begeistert. WOW !!!!

Voransicht