Hughes: Die Tochter des Arztes

Kathryn Hughes im Interview zu ihrem neuen Roman »Die Tochter des Arztes«

Wussten Sie, dass Kathryn Hughes eine Saisonkarte für den Manchester City FC besitzt?

Kathryn Hughes
© Craig Jackson photography
Eine kurze Biographie:
Nach meinem Schulabschluss besuchte ich einen Sekretariatskurs und verbrachte den ersten Teil meiner Karriere in Büros. Als ich meinen Mann kennenlernte, gründeten wir eine Import-/Exportfirma, die wir über zwanzig Jahre leiteten. Wir sind seit 27 Jahren verheiratet und haben zwei Kinder, Cameron (24) und Ellen (21).

Warum haben Sie sich dazu entschieden, Schriftstellerin zu werden?
Ich habe mich nur dazu entschieden, ein Buch zu schreiben, nicht dazu, Schriftstellerin zu werden!

Wo finden Sie die Inspiration für Ihre Romane?
Überall. Zeitungsartikel, Orte, die ich besucht habe, »Was wäre, wenn?«-Szenarien.

An welcher Geschichte schreiben Sie gerade?
An meinem vierten Buch, das wieder zwei Zeitebenen hat, 1978 und heute, aber diesmal spielt die Handlung in England und Spanien.

Wer sind Ihre Lieblingsautoren? Und warum?
Ich habe keinen besonderen Lieblingsautor, aber mir gefallen alle Bücher von Nicholas Evans (»Der Pferdeflüsterer«).

Welches Buch (welche Bücher) haben Sie kürzlich gelesen?
»Eine kurze Geschichte der Menschheit« von Yuval Noah Harari
»Der Distelfink« von Donna Tartt

Wie lautet Ihre Lebensphilosophie?
Arbeite hart, aber nicht zu hart. Lass dir Zeit für Genuss und Entspannung. Der Tod ist lang.

Was tun Sie, wenn Sie nicht gerade schreiben?
Reisen, Lesen, Freunde treffen, Fußball gucken.

Fünf Dinge, die wir noch nicht über Sie wissen …
- Ich nehme an mindestens zwei 10-Kilometer-Läufen pro Jahr teil.
- Ich hasse Joggen.
- Ich habe eine Saisonkarte für den Manchester City FC.
- Ich arbeite bei einem Sorgentelefon für Menschen in Not.
- Ich habe Höhenangst.


Über das aktuelle Buch

Wie würden Sie Ihren Roman in einem Satz beschreiben?
Der Triumph des menschlichen Geistes über Ungerechtigkeit, der beweist, dass es immer Hoffnung gibt, Menschen sich ändern können und es nie zu spät ist, um sich zu entschuldigen.

Was hat Sie zu dem Roman inspiriert?
Eine wahre Geschichte, die sich in einer Nervenheilanstalt in New York ereignete. Nach der Schließung im Jahr 1995 wurde hinter einer verschlossenen Tür auf dem Dachboden eine Sammlung von über 400 Koffern von ehemaligen Patienten entdeckt.

Wer ist Ihr Lieblingscharakter in dem Roman und warum?
Amy Sullivan, ein junges Mädchen, das von ihrem Vater in eine Nervenklinik eingeliefert wird. Sie ist ein junges Mädchen mit Problemen, aber ist sie wirklich verrückt? Verdient sie es, ohne guten Grund eingesperrt zu werden? Trotz ihrer entsetzlichen Lage kommen ihre Stärke und Entschlossenheit zum Vorschein.

Welche Szene war am schwierigsten zu schreiben?
Die Szene, in der eine Elektrokonvulsionstherapie (EKT) bei Amy durchgeführt wird, insbesondere weil Tausende von Patienten diese barbarische Behandlung ohne Anästhetikum oder Muskelrelaxantien durchgemacht haben.

Welchen Lesern wird Ihr Buch Ihrer Meinung nach gefallen?
Allen, denen eine Geschichte über die Kraft des menschlichen Geistes und das Überwinden von Widrigkeiten zusagt. Und allen, die sich für psychische Gesundheit und frühere Behandlungsmethoden interessieren.

Ein kurzer Gruß an Ihre Leser*innen:
Die Tochter des Arztes ist mein dritter Roman und zweifellos derjenige, für den ich am meisten Nachforschungen angestellt habe. Die Geschichte dreht sich um das Ambergate County Lunatic Asylum, eine fiktive Nervenklinik, basiert aber auf echten Tatsachen. Es ist 1956 und Ellen Crosbys erster Tag als Krankenschwester auf der Station. Sie ist entsetzt über einige Praktiken, die sie miterlebt, und nimmt sich vor, die Dinge zu ändern. Sie freundet sich mit der jungen Patientin Amy Sullivan an, die von ihrem Vater in Ambergate eingeliefert wurde. Ellen nimmt Amy ihren Koffer ab und verstaut ihn auf dem Dachboden.

Im Jahr 2006 wird Sarah Charlton von der mittlerweile geschlossenen Nervenheilanstalt angezogen. Beim Erkunden der alten Korridore entdeckt sie einen Dachboden voller Koffer, von denen einer etwas wahrhaft Schockierendes enthält.

Ihre Katryn Hughes

Die Tochter des Arztes

€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)
Bestellen Sie mit einem Klick:
Weiter im Katalog: Zur Buchinfo
Weitere Ausgaben: eBook (epub)

GENRE