Leserstimme zu
Gott

Eine neue Perspektive

Von: Pseudonym
09.12.2018

Gott - Eine Geschichte der Menschen von Reza Aslan Gott war mir immer suspekt. Die Geschichten, die in der Kirche erzählt wurden und die ich in meiner Kinderbibel nachlesen konnte, schufen für mich ein Bild von Gott, mit dem ich mich nie richtig anfreunden konnte. In diesem Buch zeichnet Aslan allerdings ein Bild von ebenjenem Gott, das selbst mir als Atheist sympathisch erscheint. Er erzählt die Geschichte der Religion, wie wir sie heute kennen, erklärt, wo unser Bild von Gott herkommt und wie es zu dem geworden ist, dass wir heute kennen und hebt Gott abschließend von seinem allmächtigen Thron. Nicht etwa indem er Gottes Macht anzweifelt oder in Frage stellt, er geht mit dem Thema, welches ja doch ein sehr heikles ist, das ganze Buch hindurch sehr respektvoll und objektiv um, sondern indem er ihn erklärt und wieder, auch wenn es merkwürdig klingt, menschlicher darstellt. Gott wird wieder zu einem Partner, einer Quelle von Beistand und Trost. Ohne dabei etwas von seiner Größe oder Wichtigkeit zu verlieren. Durch die Gestaltung des Buchs, der Text wird hin und wieder von Bildern ergänzt, und die absolut fesselnde Art Reza Aslans zu schreiben, wird der Text nie langweilig, wirkt nicht dogmatisch und unterhält während er bildet. Gott und ich werden wohl nie enge Freunde werden. Aber durch die Lektüre dieses Buches habe ich einen neuen Respekt für ihn gewonnen und ein bisschen mehr verstanden, woher die Faszination und Ehrfurcht vor ihm stammen.