Das Gütersloher Verlagshaus
Unsere Sachbücher gestalten Zukunft.


75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz

Leben mit Auschwitz

Andrea von Treuenfeld

2020 jährt sich der Tag der Befreiung von Auschwitz zum 75. Mal. Seit 75 Jahren müssen Überlebende und deren Nachfahren, muss die Welt, müssen die Deutschen mit dem Zivilisationsbruch leben, den der Name "Auschwitz" markiert. Das Buch folgt dieser Geschichte.
Die Überlebenden des Holocaust konnten über das Geschehene oft nicht sprechen. Doch die Traumata des Erlittenen wirkten auch im Stillen und gerade dort. Anders die Generation der Enkel. Sie stellt den Großeltern nicht nur Fragen, auf die sie auch Antworten bekommt.
Dieses Buch versammelt Zeugnisse von Enkelinnen und Enkeln von Auschwitz-Überlebenden. Es sind oft berührende, manchmal erschütternde und immer nachdenkenswerte Berichte darüber, wie wirkmächtig das Geschehen von damals im Leben von Menschen auch heute noch ist. Auschwitz war nicht nur gestern, Auschwitz ist heute – immer noch und bleibend.

Wie wir alle vom Fortschritt profitieren

Mehr Zukunft wagen!

Michael Winterhoff: Deutschland verdummt

Kreim Pamuk: Kiffen, Kaffe und Kajal
Fredrik Vahle: Schräge Lieder, schöne Töne
Unserer Sachbücher gestalten Zukunft!
Sie möchten mehr über das Gütersloher Verlagshaus erfahren?

Lesungen & Events

22. Jan. 2020

Vortrag

17:00 Uhr | Gera | Lesungen
Michael Winterhoff
SOS Kinderseele | Deutschland verdummt | Die Wiederentdeckung der Kindheit | Mythos Überforderung

24. Jan. 2020

Mehr Zukunft wagen!

18:30 Uhr | Kirchberg | Lesungen
Lars Jaeger
Mehr Zukunft wagen!

27. Jan. 2020

Autorenlesung

19:00 Uhr | Berlin | Lesungen
Andrea von Treuenfeld
Leben mit Auschwitz | Erben des Holocaust | Israel

Gütersloher Verlagshaus auf