Leserstimme zu
Das kleine Hörbuch vom Meditieren

Entspannung, Energie, Kreativität

Von: Caras Bücherwahn
29.12.2018

Termine über Termine. Wir rennen den ganzen Tag von A nach B. Kommen kaum zur Ruhe. Wir gönnen uns zu wenige Auszeiten. Es muss immer alles schnell gehen, alles perfekt sein, alles sofort passieren. - Ich bin da keine Ausnahme! Einige meiner Freunde würden wahrscheinlich sagen, ich habe den Stress perfektioniert. Alltagsstress ist häufig das Stichwort. Ich sage immer "Ich habe keine Zeit mich zu entspannen." Ein Freund hat mir mal gesagt er hätte "einfach zu viel vor für zu wenig Zeit, die ihm zur Verfügung steht". Ich glaube das ist einfach eine schönere Umschreibung für schlechtes Zeitmanagement. Aber ich bin wirklich nicht besser. Wenn ich nichts tue und mich eigentlich mal entspannen könnte, dann suche ich mir etwas zu tun. Früher habe ich viel mehr gelesen, weil das meine Entspannung war. Heute lese ich, denke dann "ich könnte so viel machen" und suche dann zwanghaft eine andere Beschäftigung. Total albern, weil lesen ja schon eine der schönsten Beschäftigungen ist die es gibt! Also muss ich wohl wieder lernen mich zu entspannen. Entspannen um wieder mehr Energie zu haben für all die Sachen die ich machen möchte. Entspannen, damit meine Kreativität wieder eine Chance hat. Ein Stichwort zur Entspannung: Meditation (nicht MediKation - wir wollen es ja nicht übertreiben!) "Glücklicher, entspannter, gesünder - und wissenschaftlich erwiesen: Meditation hat verblüffend positive Wirkungen." - Das sagt Dr. Patrizia Collard zu ihrem "Kleinen Hörbuch vom Meditieren". - "Doch wer will schon stundenlang auf dem Meditationskissen sitzen?" - Beinah hätte ich jetzt gesagt, dass ich dafür keine Zeit habe. Aber darum geht es auch: sich 10 Minuten Zeit nehmen. Und 10 Minuten sind nicht die Welt. Zehn Minuten, um den Energiespeicher wieder aufzufüllen. Zehn Minuten die uns helfen. Und das Hörbuch hat mir geholfen. Irgendwie. Zwar nicht immer so, wie es wohl gedacht war, aber immerhin hat es mich Zeitweise so entspannt, dass ich einfach eingeschlafen bin. Das klingt jetzt vielleicht so, als wäre das Hörbuch schlecht und langweilig - nein. Es hat mich irgendwie beruhigt. Ich finde es sehr interessant mehr über die Chakren zu erfahren. Wenn man sich die Zeit nimmt auf jedes Chakra zu hören, dann kann man sich mit sich selber in Einklang bringen, man enspannt, man fühlt sich besser. Das Hörbuch hat eine Gesamtspielzeit von ca. 1,5 Stunden - die man natürlich nicht am Stück hören muss. Ich habe mir das Ganze in mehrere kleine Schnipsel aufgeteilt, weil ich - ja offensichtlich - nicht die Zeit hatte alles am Stück zu hören. Daniela Hoffmann, die das Buch liest hat eine beruhigende Art, die es nie schwer macht zuzuhören. Ich finde das Hörbuch eignet sich für Leute, die sich mal wieder mehr auf sich konzentrieren möchten. Zeit für sich suchen, aber nicht wissen wie sie in dem Vollgestopften Alltag Entspannung finden sollen. Eigentlich halte ich nicht so viel von Vorsätzen für ein neues Jahr, weil man die meistens sowieso ganz schnell in den Wind schießt, aber ich habe mir trotzdem einen gefasst: Mehr für mich machen. Nicht immer alles für jeden erledigen und am Ende dazustehen ohne etwas für sich gemacht zu haben. Ich hoffe - und glaube - dass mir dabei das Hörbuch noch eine Hilfe sein kann. Alleine schon, um mich an diesen Vorsatz zu erinnern!