Leserstimme zu
Das Vermächtnis der Drachenreiter

4,5 Sterne

Von: die.legenden.von.inkspell
07.02.2019

Ich habe vor kurzem beschlossen die Reihe zu lesen, da ja im Januar der neue Teil rauskam, ich den Film früher ganz gut fand und die Bücher ja ziemlich bekannt sind. 🔸️ Hier meine Rezi: Die Geschichte um Eragon beginnt gleich spannend mit dem Auftauchen einer Elfe und dem magischen Drachenei. Im zweiten Kapitel lernt man dann Eragon kennen, der mir gleich von Anfang an sympathisch war. Mein Lieblingscharakter wurde aber sehr schnell die hübsche Drachendame Saphira🐉 Der Schreibstil war mir zu Beginn etwas schwierig, er wirkt sehr strukturiert und die Beschreibungen sind etwas langatmig. Er erinnerte mich ein wenig an den Stil von "Der Hobbit". Im Laufe des Buches habe ich mich dann aber immer mehr daran gewöhnt und bin ab der Mitte damit gut zuerechtgekommen. Die Welt Alegaesia konnte ich mir gut vorstellen und bin gespannt, was in den Folgebänden noch alles passieren wird. Auch die ganzen Wesen wie Elfen, Drachen, etc. konnte ich mir durch die Beschreibungen gut vorstellen. Das Ende hat bei mir Lust auf mehr gemacht, daher werde ich mir vermutlich noch die weiteren Bände besorgen und wieder in Alegaesia abtauchen. Daher gebe ich 4,5 von 5 Sternen. Ich habe das Buch als Hardcover und das finde ich so schön. Ich kannte es bisher nur als Taschenbuch daher einen großen Dank an @cbjverlag für das Rezensionsexemplar Link: https://www.amazon.de/dp/3570128032/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_KjgxCb5GK2JBB