Leserstimme zu
Die Wilden - Familientreffen

Politik und Familie

Von: Martina B
22.03.2019

Der dritte und letzten Teil der Trilogie "Die Wilden" hat mir gut gefallen, wobei ich sagen muss, dass es etwas gedauert hat, bis ich so ganz durchgeblickt habe, denn ich habe die ersten beiden Teile nicht gelesen. Der Roman hat mir dennoch gut gefallen, da ich die Handlung sehr interessant fand. Hier hat der Autor Politik und Familie zu einem spannenden Buch vereint. Er berichtet auch von den ethnischen und sozialen Spannungen in Frankreich. Er hat durch das beschriebene Attentat den ganzen Verlauf im Buchmit einer sich steigernden Spannung aufgebaut. Ich mochte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Die Personen, Ihre Sichtweise und Beweggründe wurden großartig beschrieben und ich konnte mich so richtig in sie hineinversetzen.