VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

DAS LEGENDÄRE LABEL

Christof Meueler, Franz Dobler

Die Trikont-Story

Von Che Guevara bis Karl Valentin, von Hans Söllner bis Kofelgschroa. Die Bandbreite des Trikont-Universums ist unermesslich. Höchste Zeit, dass ein Buch die Geschichte und Geschichten des Münchner Tradiotionslabels festhält. Erzählt wird die Geschichte alternativer Musik, Kultur, Politik und Ökonomie seit Ende der Sechzigerjahre. Nicht im Großen und Ganzen, sondern im Kleinen und Feinen.

Zum Buch

DIE WILDEN 20ER

Sophie Andresky

Hotel D'Amour

In Berlin gehen die Wilden Zwanziger nie vorbei. Immer noch versammelt sich hier aller Wahnsinn der Zeit und tanzt auf dem Vulkan: Die Jünger der Elysischen Erotik, geschäftstüchtige Dominas, Pornofilm-Produzenten, Burlesque-Stripperinnen oder Masturbationsworkshops: Sie alle versammeln sich im „Elysischen Zentrum der Lust“, das die junge Georgie mit viel Leidenschaft führt. Georgie ahnt noch nicht, dass sie in einem Haus lebt und liebt, dessen Geheimnisse in die Roaring Twenties führen...

Zum Buch

ALT ABER GEFÄHRLICH

John Niven

Old School

Susan und Julie sind gerade 60 Jahre alt geworden. Sie leben in einem kleinen Dorf in Südengland und sind seit der Schulzeit miteinander befreundet. Als Susans Ehemann Barry tot aufgefunden wird, offenbart sich, dass er ein surreales Doppelleben führte und Susan einen finanziellen Scherbenhaufen hinterlassen hat. Um nicht in die Altersarmut abzurutschen, greifen die Frauen zu einer radikalen Lösung.

Zum Buch

EINFACH LIEB FICKEN

Sophie Andresky

Böse Möse

Wer immer schon mal wissen wollte, was eine Beutelhutsche ist, wie man dämliche Anmachsprüche vermeidet, warum 2014 ein voll versextes Jahr war oder ob ein Leopardentanga für Männer ein gute Idee ist (nein!), der findet in diesen Kolumnen von Sophie Andresky die Antwort.

Zum Buch