Leserstimme zu
Der Ernährungskompass

Super hilfreich!

Von: Laura Literatura
31.03.2019

Autor: Bas Kast Verlag: C.Bertelsmann Genre: Sachbuch - Ernährung Seitenzahl: 320 Seiten *Werbung Vielen Dank an den Verlag und das Bloggerportal für zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar! Klappentext Als der Wissenschaftsjournalist Bas Kast gerade 40-jährig mit Schmerzen in der Brust zusammenbrach, stellte sich ihm eine existenzielle Frage: Hatte er mit Junkfood seine Gesundheit ruiniert? Er nahm sich vor, seine Ernährung radikal umzustellen, um sich selbst zu heilen. Doch was ist wirklich gesund? Eine mehrjährige Entdeckungsreise in die aktuelle Alters- und Ernährungsforschung begann. Was essen besonders langlebige Völker? Wie nimmt man effizient ab? Lassen sich typische Altersleiden vermeiden? Kann man sich mit bestimmten Nahrungsmitteln „jung essen“? Vieles, was wir für gesunde Ernährung halten, kann uns sogar schaden. Aus Tausenden sich zum Teil widersprechenden Studien filtert Bas Kast die wissenschaftlich gesicherten Erkenntnisse über eine wirklich gesunde Kost heraus. Meine Meinung Gleich vorab: Dieses Buch lohnt sich! Das wollte ich gleich am Anfang festhalten, denn so ist es einfach. Für jemanden der sich viel mit Ernährung beschäftigt aber auch für Leute, die es in Zukunft mehr möchten, ist dieses Buch, mit seiner leichten und verständlichen Sprache nahezu perfekt. Ich weiß nicht, ob es euch auch oft so geht, dass man, was Ernährung betrifft, gar nicht mehr richtig durchsteigt, was richtig und was falsch ist. Generell habe ich das Gefühl das in jeglichen Zeitung, jede Woche neue Diäten jeglicher Art und auch die sogenannten "Blitz-Diäten" angepriesen werden. Was eben noch super war ist auf einmal"böse". Mit all diesen Mythen und Kuriositäten räumt der Ernährungskompass auf. Es wird ganz genau beschrieben, was gut für den Körper ist, was weniger gut und was wirklich einfach nur schädlich ist. Ab und zu geht es, mit persönlich zwar etwas zu sehr in die Tiefe, aber ansonsten ist es sehr verständlich geschrieben und auch Abbildungen, staikstiken und weitere vereinfachte Erklärung helfen dabei, zu verstehen was Ernährung für uns und unseren Körper wirklich bedeutet. Fazit Ich werde noch oft in diesem Buch nachschlagen, ich finde es super hilfreich und die vereinfachte Art des Schreibstil macht es auch wirklich für jeden verständlich. ✰✰✰✰