Leserstimme zu
Selbstfürsorge

Selbstfürsorge

Von: Pixibuch
28.07.2019

Zuerst dachte ich mir: Schon wieder so ein esoterisches Buch zur Wesensfindung. Aber da habe ich mich getäuscht. Das äußere mit den vielen bunten Blumen weist auf ein heiteres Buch hin. Und die Autorin erklärt ganz genau, dass wir uns (vor allem die Frauen) sich darum bemühen, dass es allen anderen gut geht, wir aber dabei meist auf der Strecke bleiben. Keine Zeit mehr für unsere Bedürfnisse haben. Dabei teilt sie ihr Buch in 7 Kapitel ein, die dann wieder in Untertiteln aufgeteilt werden. Diese 7 großen Überschriften lauten: Begeisterung, Freiraum, Stimmigkeit, Verbundenheit, Vertrauen, Sinnhaftigkeit,Liebe. In all unserem Bestreben, dass es unsere Familie gut geht, verzichten wir auf so manches. Warum nicht eine halbe Stunde sich in die Sonne setzen und nichts tun, nur in den Himmel zu schauen??? Ein gutes Buch zu lesen und die Wäsche Wäsche sein lassen? Sich gutes tun und jeden Tag eine kleine Auszeit nehmen. Franziska Muri überzeugt mit ihrem Buch total. Und es ist nicht schwer, wenn man damit anfängt, sich selbst zu lieben. Denn dann werden wir auch selbst zufrieden und glücklich, was wiederum den anderen zugute kommt. Ein Buch, das man nicht wegstellen soll. Man kann immer wieder darin blättern, sich gewisse Sätze und Passagen zu Gemüte führen. Auch ein ideales Geschenk für gestreßte Mütter