Leserstimme zu
Die Geschichte der Bienen

Mittelmäßig

Von: Tina aus Kirchheimbolanden
19.05.2019

Auch ich habe mich von dem Hype mitreißen lassen, der diesem Buch zugekommen ist. Leider kann ich mich diesem weder anschließen noch ihn verstehen. Der Schreibstil der Autorin ist nicht sonderlich facettenreich. Es sind monotone und einfache Sätze. Auch beim Wortschatz hat man sich nicht weit aus dem Fenster gelehnt. Die Charaktere versetzen mich beim Lesen in meine Art depressive Stimmung. Alles war erstmal grundlegend negativ, bei allen 3 Charakteren. Ich las mit dem Gedanken weiter, dass es ja noch was Positives geben muss. Hier wurde ich leider enttäuscht. Lediglich die letzten paar Seiten ließen erahnen, dass es Bergauf geht. Die Thematik des Buches finde ich weiterhin wirklich interessant, jedoch ging sie in der Negativität der Charaktere verloren. Diese standen meines Erachtens im Vordergrund und die Bienen wurden als Mittel eingesetzt, die Charaktere zu verbinden. Leider hat mich dieses Buch nicht gefesselt