Leserstimme zu
Love to share – Liebe ist die halbe Miete

Love to Share -Liebe ist die halbe Miete

Von: M.S.
28.08.2019

Auf den ersten 30 Seiten, war ich zunächst wenig überzeugt was an der ausschweifenden und sehr detaillierten Beschreibung vieler Aspekte in beider Leben liegt. Es kamen viele Charakternamen vor, welche nur schwer zuzuordnen waren. Nach den ersten 30 Seiten wurde es dann viel besser und auch ein angenehmer Lesefluss draht ein. Die Haupthandlung an sich, ist sehr vorhersehbar. Anders verhält es sich bei den von der Autorin gesponnen Nabenhandlungen und Vergangenheiten beider Hauptcharaktere. Sodass während dem Lesen der Wunsch entsteht, sofort wissen zu wollen wie es weitergeht, ob alles gut geht ? Beeindruckend ist auch die Charakterentwicklung aller Figuren und die Zusammenhänge durch welche diese gestaltet wurden. Fazit : Für alle Leser die einen leichten Liebesroman mit so mancher Detektivearbeit, der Liebe zum Beruf, Akzeptanz gegenüber anderen und sich selbst, so manchen Aggressionen und witzigen Beschreibungen und Erlebnissen sucht ist hier genau richtig. Aus meiner Sicht kann ich das Buch nur empfehlen und freue mich wenn ich es das nächstemal wieder zu Hand nehme und wieder in die Welt von Tiffy und Leon eintauche.