Leserstimme zu
Reset

einfach mal den Resetknopf drücken

Von: Heidi
07.07.2019

Zum Inhalt: Das Buch startet mit der Frage.....Du bist kein Computer, oder doch ? Und geht dann über zu den 8 Abschnitten. Diese lauten: 1. Woran Du merkst, dass Du scheiße programmiert bist. 2. Programmiert werden oder selber programmieren. 3. Hast Du eines dieser Scheißprogramme auf deiner Festplatte ? 4. Löschen 5. Reset 6. Update 7. Neustart 8. Support Über mich Mein Fazit: Nur im allerersten Moment war ich ein wenig irritiert das mein ICH mit einem PC verglichen wird. Aber schon im zweiten Moment fand ich die Idee mein innerstes mal ganz pragmatisch mit selbigen zu vergleichen recht witzig und logisch. Denn genau genommen sind wir nichts anderes als ein PC der alles abspeichert. Nur wir haben den mega Vorteil wir entwickeln uns weiter. Wir haben die Möglichkeiten uns selber etwas beizubringen. Wir lernen dazu. Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Auch wenn es genau genommen ein Ratgeber ist, kommt dieser doch auf eine sehr amüsante, nette, und sehr freundliche und zuvorkommende Art daher. Hier wird nicht belehrt, sondern angeregt. Ebenso Vorschläge und Denkansätze gegeben. So hat der Leser in keinem Moment den Eindruck unpersönlich oder gar bevormundet zu werden. Die Ideen das ein oder andere zu ändern hat mir wirklich gut gefallen. Das ein oder andere kommt einem auch sicher bekannt vor. Aber insgesamt ist es ein unterhaltsames Buch was kleine Impulse gibt. Wer tatsächlich schon mal überlegt hat wie er an seine Werkseinstellung gelangen kann. Dem dürfte dieses Buch wirklich gut gefallen. Alle anderen fühlen sich auf jeden Fall gut unterhalten. Das Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen. Daher vergebe ich sehr gerne 4 **** und Leseempfehlung.