Leserstimme zu
Die Chocolaterie der Träume

Romatik pur

Von: diekleineraupe27
15.07.2019

Die Chocolaterie der Träume – Manuela Inusa Keira liebt das, was sie tut, über alles: In ihrer Kleinen Chocolaterie in der Valerie Lane stellt sie Confiserie in sorgfältiger Handarbeit her – ihre selbstgemachten Pralinen, Kekse und schokolierten Früchte sind bei jung und alt beliebt. Bei all den leckeren Sachen kann Keira oft selbst nicht widerstehen. Aber was macht das schon. Sie steht zu ihrer Leidenschaft und auch zu ihren Kurven. Doch ihr Freund Jordan, mit dem es ohne hin schon kriselt, sieht das etwas anders. Zum Glück stehen Keira ihre Freundinnen aus der Valerie Lane immer zur Seite – und dann gibt es da noch diesen einen charmanten Kunden, der in letzter Zeit häufiger bei Keira´s Chocolates einkauft... Ich habe mich total gefreut, wieder was neues aus der Valerie Lane lesen zu können. Manuela Insusa schreibt in einem sehr romantischen, flüssigen leichten Schreibstil, dem ich immer wieder gerne verfalle und mich einfach abschalten lässt. Auch diesmal konnte ich sehr leicht abschalten und einfach nur lesen. Auch wenn ich immer schon erahnen konnte, was als nächstes passiert, wurde es zu keiner Zeit langweilig. Die Valerie Lane ist mit ihren kleinen Läden einfach so sympathisch, dass ich einfach immer wieder gerne dort zurück kehre. Die Freundinnen halten in jeder Situation zusammen, helfen sich gegenseitig aber auch Menschen, die ihnen am Herzen liegen, wie zum Beispiel der alten Lady Miss Witherspoon, die sich einfach keinen neuen Kühlschrank leisten kann. Wer also gerne romantische Geschichten mit viel Liebe und Freundschaft liest, ist in der Valerie Lane genau richtig. Also eine absolute Leseempfehlung von meiner Seite.