Leserstimme zu
Die Gabel, die Hexe und der Wurm. Geschichten aus Alagaësia. Band 1: Eragon

Die Gabel, die Hexe und der Wurm - Geschichten aus Alagaësia (Bd.1) von Christopher Paolini

Von: Lisa von Prettytigers Bücherregal
23.07.2019

Rezension: Lange Zeit war es still um Christopher Paolini. Mit „Die Hexe, die Gabel und der Wurm“ wagt er einen Versuch, die Welt der Drachenreiter erneut lebendig werden zu lassen - was ihm absolut geglückt ist! "Die Hexe, die Gabel und der Wurm" ist die langersehnte Rückkehr nach Alagäsia, die sich für mich wie eine Heimkehr anfühlt. Auch wenn die Sammlung von 3 Kurzgeschichten ausnahmsweise einmal keine 500 Seiten füllt, schafft es der Autor doch unglaublich viele typische Elemente einzuarbeiten. Es gibt ein Wiedersehen mit Eragon, Saphira, Murtagh, aber auch Angela und Elva. Die Episoden selbst sind detailliert, ohne auszuufern und fangen die besondere Stimmung seiner Buchreihe ein. Erstmals kommt auch seine Schwester Angela selbst zu Wort, die als Vorbild für die Romanfigur der Kräuterhexe Angela dient. Ergänzt wird das stimmige Gesamtbild von einer farbigen Karte sowie einem Glossar im hinteren Teil des Buchs. Eingerahmt werden alle drei Geschichten von Bleistiftskizzen, die der Autor selbst seinem Werk beigesteuert hat. Das Büchlein ist ein Appetithäppchen, das zeigt, wie sich Alagäsia nach dem Sturz von Galbatorix entwickelt hat. Alle drei Kurzgeschichten handeln von unterschiedlichen Protagonisten, wobei auch die Urgals ihren Part beitragen. In „Der Wurm“ geben sie einen Teil ihrer Kultur preis. Wir erfahren zudem einiges über die Hintergründe von Elvas Ausbildung und begleiten Murtagh auf seiner Reise durchs Land. Sprachlich gewandt, packend formuliert Christopher Paolini hat mit "Die Hexe, die Gabel und der Wurm" eine Sammlung von Kurzgeschichten erschaffen, die sich nahtlos in seine bisherigen Werke einreihen. Ansatzpunkte für weitere Geschichten sind definitiv zu erkennen und ich bin gespannt, womit der Autor als nächstes überrascht. Ein unterhaltsamer Band mit Kurzgeschichten als besonderes Schmankerl für Fans der Eragon-Buchreihe. Bewertung: 4,5 von 5 Sternen Lisa von Prettytigers Bücherregal https://prettytigerbuch.blogspot.de