Leserstimme zu
Manege frei für kleine Köche!

Gemüse und Kinder werden zu Artisten - Manege frei!

Von: Maunzerle
25.10.2019

Wer kennt das genörgelt der Kinder nicht wenn Gemüse auf dem Teller landet. Oft wird nicht nur das eklige Zeug präzise rausgefischt sondern auch der ganze Teller zu Seite geschoben. Das Wurstbrot hat uns dann schon das eine oder andere Mal gerettet. Also vielleicht einfach mal was anderes machen. Obst und Gemüse werden zu Artisten, rote Beete und Fenchel erhalten persönlichen Namen und als Highlight dürfen die Kinder mit ans Werk. Vom Einkaufszettel bis zum schnippeln – hey ja und sogar aufräumen dürfen die kleinen Helfer und kommen ganz groß raus. In diesem Buch gibt es eine Vorstellungsrunde der gesunden Teilnehmer sowie tollen Rezepte. Jeder der „gesunden acht“ hat seinen eigenen Rezeptteil und bringt so seine persönlichen Highlights mit. Die Karotte die Bolognese, der Brokkoli den Flammkuchen, und die rote Beete wird du Chips. Also keine extravaganten Rezepte mit noch extravaganteren Zutaten. Nein, alles kennt man und bekommt es auch ohne Feinkostladen oder Internet. Mit tollen Symbolen wird einem auf den ersten Blick gezeigt, welche Schwierigkeitstufe und welcher Zeitaufwand hinter den einzelnen Rezepten stecken. Sogar die Superkraft ist enthalten!!! Wenn das mal nicht ein Anreiz für Kinder ist. Am Ende des Buches kann man sein Lieblingsessen malen und die Rezepte mit mega coolen Stickern kennzeichnen. Von „Leibspeise“, „Rocker Mohrrübe“ bis „Bäh“ ist alles dabei. Die Kinder sind nun hoffentlich satt und glücklich und für die Eltern hält das Buch noch einen kleinen Eltern-Ratgeber bereit. Und wenn du neugierig ist und wissen möchte wie alles begann... es gibt ein Kinderbuch "die vitalen acht - Manege frei für Superhelden" welches im CBJ-Verlag erschienen ist. Ich muss gestehen, dass wir dieses auch noch nicht kennen aber neugierig geworden sind.