Leserstimme zu
Vergib uns unsere Schuld

Vergib uns unsere Schuld - Trau dich es ist dein Leben !

Von: Gelinde aus Neresh.
07.01.2020

Vergib uns unsere Schuld, von Hera Lind Cover: Titel und Cover passen gut zum Inhalt. Inhalt: Carina ist noch eine junge Witwe mit drei Kindern, als sie Pater Raphael zum ersten mal begegnet. Sofort ist bei beiden eine ungewohnte Vertrautheit vorhanden und sie können nicht verhindern dass ihre Gefühle mächtiger werden und als sie sich ihre Liebe eingestehen, stehen sie vor einem Berg an Problemen. Nicht nur die „Kirche“ um Pater Raphael ist gegen diese Beziehung, auch die Kirchengemeinde in der Carina ein neues zu Hause gefunden geglaubt hat, stellt sich gegen sie. Und als ob das nicht schon genug wäre, stellt sich auch noch der „Staat“ die „DDR“ mit allen Mitteln gegen eine Beziehung der beiden Liebenden. Doch die Beiden sind stark, und sie kämpfen für ihre Liebe, auch wenn vieles, z.B. die eigene Mutter oder die eigenen Schuldgefühle, sie immer wieder in die Knie zwingen. Meine Meinung: Wieder ein unglaublicher Tatsachenroman, den Hera Lind so unglaublich spannend und empathisch zu schreiben vermag. Es treibt mir so oft die Tränen in die Augen oder Stauen und Entsetzten machen sich in mir breit, wenn ich lese wie sich manche Menschen, ja Freunde geben und das dann auch noch alles hinter dem Mantel der „Christlichkeit“. Der Schreibstil ist flüssig und der Spannungsbogen bleibt bis zum Ende erhalten. Besonders klasse finde ich auch, dass der Roman ohne jegliche Klischees auskommt. Es wird ehrlich erzählt, z.B. auch von der Mutter die „dement und böse“ ist (ich kenne das selber) und nichts wird verniedlicht. Autorin: Hera Lind studierte Germanistik, Musik und Theologie und war Sängerin, bevor sie mit ihren zahlreichen Romanen sensationellen Erfolg hatte. Mit den Tatsachenromanen wie »Hinter den Türen« und »Die Frau, die frei sein wollte« eroberte sie erneut die SPIEGEL-Bestsellerliste und machte dieses Genre zu ihrem Markenzeichen. Hera Lind lebt mit ihrer Familie in Salzburg. Mein Fazit: Wieder ein toller Tatsachenroman von Hera Lind. Es geht um die Liebe zweier Menschen, die Zweifel, die Fehler, aber auch den Mut neue Wege zu gehen. Die Aussage ¨Trau dich es ist dein Leben! Von mir 5 Sterne.