Leserstimme zu
Zwei in einem Herzen

„Zwei in einem Herzen“

Von: LinesLieblingsbuecher
27.05.2020

Vielen lieben Dank für dieses liebevoll verpackte Rezensionsexemplar. Autorin: Josie Silver Verlag: Heyne Erschienen am: 11.05.2020 Zum Inhalt: Durch einen Unfall verliert Lydia ihren zukünftigen Ehemann Freddie. Voller Trauer fällt es ihr schwer, ihren neuen Alltag zu bewältigen. Doch mit Hilfe von Schlaftabletten kann sie aus dieser Welt fliehen. Denn in ihren Träumen begegnet sie Freddie und hier durchlebt sie ihre Gefühle für ihre große Liebe erneut. In ihren Träumen sieht sie, wie ihre Zukunft mit Freddie möglicherweise ausgesehen hätte. Doch mit der Zeit wird Lydia klar, dass sie sich nicht dauerhaft in ihre Traumwelt flüchten kann. Mit kleinen Schritten geht sie also ihrem neuen Leben entgegen. Fazit: Zunächst einmal muss ich sagen, dass der Klappentext für mich keinerlei Bezug zum Inhalt der Geschichte hat. Ich hatte mir also etwas ganz anderes erwartet. Trotzdem bin ich nicht enttäuscht worden. Denn auch wenn es hier vielmehr um Trauerbewältigung, als um eine Liebesgeschichte ging, hat mich das Buch überzeugen können. Für mich war die Entwicklung der Protagonistin unglaublich authentisch. Ich fand es glaubwürdig und interessant, wie sich Lydia zurück ins Leben gekämpft hat. Das wir in Lydias Träumen zudem Einblicke in ihre Beziehung zu Freddie bekommen haben, hat mir ebenfalls gefallen. Für mich war es ein Buch, zu dem ich gerne gegriffen habe mit einer Geschichte, die mich unterhalten hat. Wer sich allerdings wie ich vom Klappentext angesprochen fühlt, sollte wissen, dass dieser mit der Geschichte sehr wenig zu tun hat. Ich wurde jedenfalls überrascht, glücklicherweise auf eine unerwartete und schöne Art und Weise.