Leserstimme zu
Eine wahre Freundin ist wie ein BH

Eine Freundin ist wirklich wie ein BH!

Von: Tine_1980
01.07.2020

Warum Freundinnen das Leben so viel bunter, schöner und aufregender machen? Ohne sie wären wir verloren! Eine Freundin ist Ratgeberin, Vertraute, Lieblingsmensch, ehrlichste Kritikerin und beste Gesprächspartnerin. Mit ihr können wir lachen und weinen, nächtelang quasseln oder gemeinsam schweigen. Auch wenn sich das Leben immer wieder ändert, so sind Freundinnen lebensnotwendig. Freundinnen gehen, neue kommen. Vom Sandkasten bis zum Seniorenstammtisch. Sie machen das Leben bunter und schöner, manchmal auch verrückter und nervenverzehrender! Jede Frau ist doch froh, wenn sie mindestens eine sehr gute Freundin hat. Schon allein das Cover ist echt süß und der Spruch mit dem BH ist so wahr. Und da mir persönlich meine paar Freundinnen so wichtig sind, wollte ich wissen, was in diesem Buch zur Sprache gebracht wird. Schon auf den ersten Seiten hatte man das Gefühl, dass über einen selbst geschrieben wird, denn sehr oft findet man sich in den Erzählungen wieder. Sei es aus der eigenen Kindheit, Jugend und dem Leben als Erwachsenen oder aber auch aus Situationen mit den eigenen Kindern. Es ist herzerwärmend, die Geschichten zu lesen, die zusammengetragen wurden und wie unterschiedlich die Probleme der verschiedenen Altersgruppen waren. Von den Freundschaften der Kinder, die teils zusammengewürfelt wurden, weil die Mütter sich schon kannten, die Schulkinder, die zusammengesetzt wurden und sich angefreundet oder die Jugendlichen, die sich in der weiterführenden Schule gesucht und gefunden haben. Auch im Erwachsenenalter gibt es unterschiedlichste Lebensphasen vom Studium, über das Kinderkriegen bis hin zum Auszug der Kinder und dann natürlich auch die Freundschaften die im hohen Alter noch bestehen oder neu entstehen. Das Buch beleuchtet die verschiedensten Szenarien und die Autorinnen haben sich mit anderen Frauen über ihre Erfahrungen ausgetauscht. All diese Geschichten finden sich im Buch und es ist einfach toll zu lesen. Teils ist es sehr humorvoll, gnadenlos ehrlich, traurig und sehr oft einfach zum Schmunzeln. Wenn man bei seinen eigenen Kindern mitbekommt, was für Kleinigkeiten doch eine Krise zwischen den Freundinnen auslösen können, denkt man sich, wenn das doch nur deine einzigen Sorgen sind. Doch wenn man sich selbst an seine Kindheit zurückerinnert, hat man ganz ähnliche Schwierigkeiten durchlebt. So eine Freundschaft entwickelt sich und viele Freundinnen verliert man im Laufe seines Lebens. Doch wenn man eine Freundin gefunden hat, ist es immer ein Geben und Nehmen und man muss immer wieder kämpfen, doch ist es das wert! Was würde ich nur ohne meine paar sehr guten Freundinnen machen? Das Leben wäre langweilig, ermüdend und man muss sich als Frau einfach austauschen. Was gibt es schöneres, als sich über Gott und die Welt zu unterhalten und jemanden zu haben, der hinter einem steht, einem ehrlich seine Meinung sagt und immer für einen da ist? Nichts! Eine Hommage an alle Frauenfreundschaften, die so wertvoll für jede Frau sind. Vielen Dank an das Autorenduo, das einen an den unterschiedlichsten Freundschaftsgeschichten teilhaben lassen! Unbedingte Leseempfehlung!