Leserstimme zu
Doktor Maxwells chaotischer Zeitkompass

Jack the Ripper

Von: bines_buecherwelt
14.07.2020

Letztes Jahr habe ich den ersten Teil von “Doktor Maxwell“ gelesen. So richtig ist der Funke damals nicht übergesprungen und ich hatte eigentlich nicht vor den zweiten Teil zu lesen. Aber Jack the Ripper hat mich doch dazu verleitet, beim @bloggerportal anzufragen 😉 Vielen Dank für das Rezensionsexemplar! · Wie schon im ersten Teil muss Max einige Abenteuer bewältigen, die sie auf ihre unorthodoxe Art löst. Auch Widersacher Clive Ronan stellt ihr so manches Bein und nutzt die Zeitreisen, wie gehabt, für seine eigenen Zwecke. · Der Schreibstil war flüssig und amüsant. Die meisten Figuren waren doch sehr skurril, aber das macht den Reiz aus, auch wenn ich mit keiner so richtig warm wurde. Dafür waren sie mir dann doch zu skurril 😅 Aber wer so was mag, ist hier genau richtig 😉 · Den dritten Teil werde ich wohl auch noch lesen. Schließlich will ich doch wissen, ob Max und das St. Mary's Clive endlich das Handwerk legen können 😉