Leserstimme zu
Blood Orange - Was sie nicht wissen

Unvorhersehbarer und ungewöhnlicher Thriller!

Von: bibis_scary_bookchaos
23.08.2020

🍊𝚁𝚎𝚣𝚎𝚗𝚜𝚒𝚘𝚗🍊 "Blood Orange" von Harriet Tyce {Unbezahlte Werbung/Rezensionsexemplar} 𝙼𝚎𝚒𝚗𝚎 𝙼𝚎𝚒𝚗𝚞𝚗𝚐: Dieses Buch ist so viel mehr, was der Klappentext verspricht. Was hier für Fäden gesponnen und zusammengeführt werden hat mich echt ein bisschen sprachlos gemacht. Man kam gut durch die Geschichte durch, der Schreibstil war angenehm zu lesen. Das war eine dieser Geschichten, wo mir kein einziger Charakter sympathisch war. Die Protagonistin hat mich zeitweise echt zur Weißglut gebracht 😂 Ich brauche aber eigentlich in einem Buch auch keine Figur, die ich zum Freund haben möchte. Das macht für mich die Story nicht besser oder schlechter. Es war mal ein vollkommen anderer Thriller und das Ende habe ich so definitiv nicht kommen sehen, war sehr verstörend. Fand ich sehr gut. Da es ja so ist, wenn man schon einiges in die Richtung gelesen hat, man schon immer eine leise Vorahnung hat wie es ausgehen könnte. Ich habe hier zwar nicht den Thriller bekommen, den ich mir vorgestellt habe, Spannung war schon vorhanden, aber es ging auch viel um andere Dinge. Juristische Sachen und Themen wie häusliche Gewalt, Alkoholmissbrauch, Vergewaltigung stehen thematisch sehr im Vordergrund. Das sollte man meiner Meinung nach vorher schon wissen. Sonst geht man eventuell mit der falschen Vorstellung an das Buch heran. Mir hat es dennoch wirklich gut gefallen. 𝙵𝚊𝚣𝚒𝚝: "Blood Orange" ist eine Mischung aus Drama und Thriller, was einen teilweise in die Irre führt. Es gibt zwar keine atemlose Spannung, die sich durch das gesamte Buch zieht, aber mich konnte die Story fesseln und bei Laune halten. Wer auf "Domestic Noir" steht, sollte mal einen Blick in dieses Buch riskieren 👍🏻 ⭐⭐⭐⭐