Leserstimme zu
Rette mich vor dir

Bietet Neues & auch gute Entwicklungen

Von: schokigirl1989
16.07.2015

In "Rette mich vor dir" von Tahere Mafi geht es weiter mit Juliettes Geschichte. In Omega Point muss sie lernen sich einzufinden & ihre Kräfte erkunden. Dabei entwickelt sie sich charakterlich immer weiter. Doch leider werden ihr immer wieder Steine in den Weg gelegt. Die Beziehung zu Adam wird immer komplizierter, der Krieg rückt immer Näher & als dann auch noch Warner auftaucht, gerät alles durcheinander. Kann Juliette alles ordnen? Wird sie einen Weg finden sich einzugliedern & für das Richtige zu kämpfen? Der Schreibstil ist immer noch so schön metaphorisch. Dieser hängt stark mit Juliette als Charakter & ihren Gefühlsregungen zusammen. In diesem Band merkt man das besonders. Auch die durchgestrichenen Sätze & Wortwiederholungen finden sich wieder. Diese hängen aber auch mit Juliette zusammen & werden immer weniger, je mehr Juliette sich verändert & selbstbewusster wird. Sie zeigen einem also quasi ihren Entwicklungsstand an. Wie bereits erwähnt entwickeln sich die Charaktere immer weiter bzw erscheinen in einem neuen Licht. Das bringt viele Überraschungsmomente. Warner wird beispielsweise immer menschlicher & sympathischer. Auch andere Charaktere machen ähnliche, andere oder sogar konträre Entwicklungen durch. Die Entwicklungen ist schleichend. Es ist durchgehend interessant. Der Plot beschäftigt sich zu Beginn mit Charakterentwickling & Etablierung der Gesellschaft etc. Am Ende kommt dann die Action. Dies bietet Abwechslung & wirkt sehr ausgewogen. Die Spannung baut sich kontinuierlich auf. Fazit: Sehr gelungener 2. Band. Bietet Neues & auch gute Entwicklungen. Macht Lust auf Band 3.