Leserstimme zu
Was hör ich da? Im Wald

Wieder sehr gelungen!

Von: Photographic Library
09.10.2015

Ich habe ja bereits ein Hörbuch dieser Art rezensiert (siehe Blog) und habe mich echt gefreut, dass ich dieses und noch andere (die Rezensionen dazu folgen) auch rezensieren darf. Wer die andere Rezension kennt, weiß, dass ich echt begeistert war. Das hat sich durch dieses Hörbuch nicht geändert. Auf dieser CD geht um das Thema Wald, Tim und Lara begleiten einen Förster der ihnen wirklich viel erzählt und verschiedene Geräusche und Dinge erklärt. Es gibt kindgerechte Informationen über Rehe, Spechte, Amseln, Füchse, Wildschweine und Kuckuckse (ist das die Mehrzahl?) - es wird zum Beispiel erklärt wie die Babys von Wildschweinen heißen oder was Rehe am liebsten fressen. Aber es werden nicht nur die Tiere des Waldes nahe gebracht, man lernt auch etwas über verschiedene Bäume, was Triebe sind und dass der Baum krank wird/ist, wenn Rinde fehlt. Angesprochen wird auch, was es mit dem Baumpfeiffen auf sich hat, wozu ein Hochstuhl dient und die Kinder in der Geschichte dürfen Ferngläser benutzen und auf den Hochstuhl klettern. Etwas schade fand ich, dass die Hauptpersonen nicht die selben sind, wie die in meiner vergangenen Rezension, aber dafür gebe ich keinen Minuspunkt. Für Kinder ab 3 oder 4 Jahren wieder eine sehr schöne, lehrreiche und kindgerechte Geschichte. Natürlich gibt es auch wieder Lieder und das Geräuschequiz am Ende, für das die verschiedenen Geräusche auch in der Geschichte wiederholt werden.