Leserstimme zu
Rette mich vor dir

Ein guter zweiter Teil

Von: Lenas Welt der Bücher
25.01.2016

Meine Meinung: Mir hat der erste Teil dieser Trilogie unheimlich gut gefallen, dementsprechend hoch waren auch meine Erwartungen gegenüber diesem Teil. Ich hatte am Anfang des Buches so meine Probleme wieder in die Geschichte hineinzukommen. Allerdings erleichtern das kleine Rückblicke. Besonders gut hat mir wieder der einzigartige Schreibstil der Autorin gefallen. Mafi schreibt wieder sehr poetisch. Dadurch bringt sie die Gefühle der Protagonistin Juliette super rüber und der Leser bekommt einen guten Einblick in ihre Persönlichkeit. Juliette hat im ersten Teil eine tolle Entwicklung durch gemacht und war am Ende sehr selbstbewusst und stark. Leider hielt das nicht bis zum zweiten Band. Am Anfang war sie wieder sehr eingeschüchtert und fiel ziemlich oft in Selbstmitleid, was mich leider sehr oft genervt hat, obwohl ich sie auch irgendwo verstehen konnte. Trotzdem war ich sehr froh, als sie wieder im Laufe der Geschichte eine Entwicklung durch gemacht hat. Sie wurde wieder selbstbewusster. Die Liebesgeschichte zwischen Adam und Juliette im ersten Teil gefiel mir wirklich gut. Hier war es aber ein ständiges hin und her und war an manchen Stellen auch sehr kitschig, aber schön. Dennoch rückte Adam immer mehr in den Hintergrund, ich fand ihn an der einen oder anderen Stelle auch wirklich unsympathisch da er sich oft nur wie ein kleiner Junge verhalten hat und nicht wie ein Mann. Überrascht hat mich in diesem Teil Warner. Der Mann steckt voller Überraschung und ist wirklich ein toller Charakter, von dem ich bisher noch nicht genau weiß, was ich von ihm halten soll. Ich bin wirklich gespannt, wie es weiter geht mit ihm. Neben Warner gab es in diesem Buch aber noch viele weitere Überraschungen und Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe. Fazit: Alles in allem kann Tahereh Mafi wieder mit einem tollen Schreibstil und reichlich Wendungen sorgen. Dennoch konnte mich das Buch nicht zu 100% überzeugen, da Juliette mich an einigen Stellen wirklich genervt hat und manche Passagen waren in meinen Augen zu zäh. Trotzdem ist "Rette mich vor dir" ein MUST READ für alle Fans des ersten Teils!