Leserstimme zu
Die Erzengel - deine mächtigen Helfer

Etwas für offene Menschen!

Von: Pfrenzinger aus Margetshöchheim
29.01.2016

Ich durfte das Buch „Die Erzengel – Deine mächtigen Helfer“ Himmlische Anleitung für ein Leben in Licht und Liebe testlesen. Vorne weg: Man sollte für spirituelle Dinge offen sein, wenn man sich dieses Buch zulegen möchte. So geht es in dem Buch nicht „nur“ um Engel, sondern auch um Atlantis, Einhörner, Drachen und andere Fabelwesen. Aber auch das Thema Chakren wird angesprochen, was ich persönlich interessant finde. Ziel dieses Buches ist es, den Menschen den Aufstieg auf die oberen Ebenen der fünften Dimension mittels 55 Schritten, die detailliert im Buch erklärt werden, zu ermöglichen. Jeder Schritt beginnt mit einer Einleitung bzw. Erklärung, was ich sehr schön finde. So wird z.B. näher erläutert, für was ein bestimmter Erzengel zuständig ist. So ist z.B. in Schritt 31 der Erzengel Purlimiek, der Engel der Natur. Danach folgen Einstimmungen, Visualisierungsübungen Affirmationen und Methoden, mit dem jeweiligen Erzengel, Fabelwesen, Einhorn etc. in Kontakt zu treten. Hilfreich wäre vor allem bei den Visualisierungsübungen und den Engelskontakten eine Audio CD, auf der die Anweisungen langsam vorgelesen werden. Hat z. B. eine Visualisierungsübung 12 Schritte, so ist es schwierig, sich diese Punkte alle zu merken, und die Übung dann durchzuführen. Liest man die einzelnen Schritte nochmals durch, ist man aus der Übung „raus“, was ich sehr schade finde. Wer beginnt, sich für Engel zu interessieren, sollte sich eine „leichtere“ Lektüre zulegen. Ich würde das Buch „Die Erzengel – Deine mächtigen Helfer“ nur fortgeschrittenen und "für-alles-offen" Lesern empfehlen bzw. es mir vorher in einem Buchladen anschauen.