Leserstimme zu
Devotion 1-4 - Ich will dich spüren

Naja

Von: Katrin Boles
30.01.2016

Inhalt: In Chicago treffen sich Elise Martin und Lucien Lenaut nach vielen Jahren wieder. Elises großer Traum ist es, Köchin zu werden, diesen Traum möchte sie dort verwirklichen. Mit Lucien als Besitzer hat sie allerdings nicht gerechnet... Die Leidenschaft der beiden füreinander scheint grenzenlos, doch das fehlendeVertrauen könnte ihre Beziehung schnell beenden, noch bevor sie überhaupt richtig begonnen hat. Meine Meinung: Elise als Protagonistin hat mir nicht wirklich gefallen. Sie war ein ,,Party Girl", hat sich aber geändert und verschreibt sich nun voll und ganz dem Kochen. Trotzdem fehlt mir bei ihr etwas, ihre Gefühle konnten mich einfach nicht wirklich erreichen. Auch Lucien bleibt eher fad und ich konnte keine richtige Sympathie zu ihm aufbauen. Die Story an sich finde ich vom Grundaufbau eigentlich ganz gut, ist mir aber immernoch zu undurchsichig und konnte mich nicht so richtig packen. Meiner Meinung nach ist die Story ein zu großer Abklatsch von Shades of Grey und hat keinen eigenen ,,Zauber", mit der sie überzeugt. Da mich das Buch nicht fesseln konnte, musste ich es leider nach knapp der Hälfte abbrechen, da ich mich nicht überwinden konnte, weiter zu lesen. Von mir gibt es grade noch so zwei Sterne..