Leserstimme zu
Der Lavendelgarten

Vergangenheit und Gegenwart perfekt zu einer spannenden Geschichte verwoben!

Von: Rebecca aus Stahnsdorf
30.05.2013

Mal wieder ein sehr schönes Cover eines Lucina Riley Romans. Meinung: Lucinda Riley versteht es, in ihren Romanen die Gegenwart mit der Vergangenheit zu verbinden. So auch wieder in diesem Buch. Der Hauptstrang der Geschichte spielt Ende der 90er Jahre abwechseln in der Provence und in England auf Blackmoor Hall. Schauplatz in der Vergangenheit ist hauptsächlich das im 2. Weltkrieg besetzte Frankreich Anfang bis Mitte der 40er Jahre. Die flüssige und interessante Erzählweise ließ nie Langeweile aufkommen, somit lasen sich die über 500 Seiten schnell weg. Die Autorin schafft wunderbare Charaktere, auch wenn man einigen sofort nach dem Kennenlernen den Tod wünscht! Ich liebe es, wenn Vergangenheit und Gegenwart zu so einer spannenden und berührenden Geschichte verwoben werden, wie es Lucinda Riley immer wieder gelingt. Absolute Leseempfehlung, besonders für diejenigen, die sich schon für "Das Orchideenhaus" und "Das Mädchen auf den Klippen" begeistern konnten!