Leserstimme zu
Die Strömung

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

(M)eine Empfehlung zum Dritten! Jetzt heißt es leider wieder warten…

Von: Petra Molitor
27.07.2016

„Die Strömung“ ist der dritte Band der Rönning-Stilton-Reihe des schwedischen Autorenpaares Cilla und Ralf Börjlind. Ich bin ein großer Fan skandinavischer Krimiliteratur und habe die ersten beiden Bände quasi „verschlungen“. Zu Band 2 habe ich auf Amazon auch bereits eine Rezension geschrieben. Umso gespannter und aufgeregter war ich, nun den nächsten Teil zu lesen. Dieser ist optisch im selben Design gehalten wie die Vorgänger, was mir gut gefällt und einen großen Wiedererkennungswert hat. Wie auch in den ersten beiden Fällen, stehen auch diesmal gleich mehrere Handlungsstränge im Mittelpunkt der Geschichte. Einerseits zwei schockierende Kindermorde – einer in Schonen, einer in Stockholm - die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Andererseits lässt Tom Stilton ein „Cold case“, ein ungelöster Fall aus seiner Polizeiarbeit, nicht zur Ruhe kommen. Um diesen Hintergrund und andere Geschehnisse rund um die handelnden Figuren besser zu verstehen, empfiehlt es sich meiner Meinung nach, die Bücher in der Reihenfolge ihres Erscheinens zu lesen. Meine Fazit: Ich habe „Die Strömung“ an einem Sonntag gelesen. Das spricht eigentlich schon Bände (kleiner Wortwitz). Spaß beiseite: Auch dieses Buch hat mich wieder absolut gefesselt. In der Geschichte werden von den Autoren erneut Personen, Ereignisse, Gegenwart und Vergangenheit kunstvoll miteinander zu einem fulminanten und unerwarteten Finale verknüpft. Absolut lesenswert, flüssig geschrieben und mit einigen unerwarteten Wendungen. Sollte ich beurteilen, welcher Teil der Reihe für mich bisher der stärkste war, würde ich rein subjektiv wohl „Die dritte Stimme“ als meinen persönlichen Favorit küren. Warum? Ich weiß es nicht. Jedes der Bücher ist auf seine Art und Weise hervorragend. „Die Strömung“ ist ein toller Krimi, der von mir eine klare Kaufempfehlung und volle Punktzahl bekommt. Ich hoffe, dass die produktiven Autoren schnell sind mit der (hoffentlich geplanten) Fortsetzung.