Leserstimme zu
Das Erbe von Carreg Cottage

Wundervolles Buch

Von: sunshineandbooks1410
05.07.2017

Inhalt: Die 35-jährige Lili Gray steht in Schottland vor dem nichts. Ihr kleines Kaffee musste sie schließen. Doch dann bekommt sie eine Erbschaft die sie nach Nordwales, Llyn, zieht. Dort hat sie ein kleines Cottage geerbt. Doch wer der unbekannte ist der ihr das Cottage vererbt hat, soll sie erst in einem Jahr erfahren wenn das Cottage als Gästehaus läuft... . Meinung: Da es in der Geschichte um eine Pilgerstätte geht, wird man förmlich mit gezogen in eine Welt des Glaubens und der Mönche. Denn die Geschichte dreht sich um die Gegenwart und der Vergangenheit. Die Vergangenheit bezieht sich auf die Zeit v. Chr. Anfangs war der Start etwas holprig, weil in der Epoche in der es anfangs spielt, ich über Namen und Begriffen stolperte. Aber das gibt sich schnell wieder und dann taucht man in eine Welt des 7. Jahrhunderts und des 21. Jahrhundert in der es um Intrigen, Zusammenhalt, Liebe und Mythen geht. Mir hat die Reise nach Nordwales sehr gefallen und kann sie euch nur nahe legen.