Leserstimme zu
Yoga für Kinder

Buchbesprechung: Yoga für Kinder

Von: Eule
28.08.2017

Fröhliche Tier-Asanas Autorinnen des Buchs: Leila Kadri Oostendorp und Elsa Mroziewicz Bahia Inhalt: In diesem Buch erfährt man jede Menge über die aus Indien kommende Sportart Yoga. Ja, wie man in diesem Buch erfährt, ist Yoga eine richtige und ernstzunehmende Sportart. In diesem Buch gibt es jede Menge Yoga-Übungen speziell für Kinder und Anfänger. Zu den Übungen gibt es immer einen kleinen Text, der erklärt, warum genau das eine Yoga-Übung ist und was diese Übung bringt. Natürlich dienen diese Übungen nicht nur zur Entspannung, sondern stärken und kräftigen auch die Muskulatur. Zu den Anleitungen gibt es auch Illustrationen, so ist es noch einfacher, die Übungen durchzuführen. Bei meiner heutigen Buchbesprechung gibt es keinen ersten und letzten Satz, da dieses Buch mehr ein Sachbuch ist. So finde ich, dass diese beiden Sätze nicht sehr aussagekräftig sind. Bewertung: Ich bin mehr durch Zufall an dieses Buch gekommen und ich war auch nicht sofort von Yoga und seiner Wirkung überzeugt. Mir persönlich hat dieses Buch gut gefallen. Die Anleitungen sind wirklich sehr einfach und auch für Anfänger geeignet (weiß ich aus eigener Erfahrung). Ich fand auch die Gestaltung des Buches sehr hübsch und es macht Lust, die einzelnen Übungen auszuprobieren. Außerdem findet man im hinteren Teil des Buches ein Poster, das die Übungen nochmal zusammenfasst. Zusätzlich hat man mit diesem Poster nochmal alle Übungen im Überblick. Ich selber fand dieses Buch gut, ich weiß aber auch, dass Yoga nicht für alle Leute geeignet ist. Fazit: Für den, der Yoga ausprobieren will, ist dieses Buch ein guter Anfang. 9 von 10 Eulenpunkten. Danke an das Bloggerportal von Random House für dieses Buch!