Leserstimme zu
Furious Rush. Verbotene Liebe

Verbotene Liebe

Von: Drakonia
30.08.2017

Auf die junge Kenzie lastet eine schwere Last. Es ist ihre erste Saison als Profirennfahrerin. Außerdem ist die die Tochter einer Legende und will bzw. Soll in seine Fußstapfen treten. Eigentlich ist dies nichts anderes, als das was Kenzie will und worauf sie hingearbeitet hat seit sie denken kann. Doch plötzlich steht der attraktive Hayden vor ihr. Als ob Liebe nicht schon kompliziert genug wäre, nein, Hayden ist Fahrer des verhassten gegnerischen Rennstalls. Sie sollten sich hassen und sind Konkurrenten. Doch wie das Schicksal so will, passieren Dinge, die nicht hätten passieren dürfen. Die Geschichte um Kenzie und Hayden hat mir im großen und ganzen gut gefallen. Ich mochte Kenzie und ihre Art. Sowie auch ihre beste Freundin Nikki. Hayden hingegen ist der typische Bad Boy. Gut aussehend, geheimnisvoll und doch voller Liebe. Ich habe gut in die Geschichte gefunden. Es handelt nicht nur um Liebe sondern es dreht sich auch viel um Geld, Hass und Manipulation. Aber auch von Hilfe und Freundschaft. Also ist eigentlich für jeden etwas dabei. Das Cover finde ich recht passend zur Geschichte. Der Schreibstil ist eigentlich ganz gut und auch gefühlvoll, doch an gewissen Stellen war es mir doch zu vulgär das ich mit den Augen gerollt habe. Erotik und ein bisschen Sex habe ich erwartet ( so viel ist auch nicht drin) aber die Art der Darstellung gefiel mir nicht. Fazit Bis auf die Kleinigkeit mit der Beschreibung der Sexszenen gefiel mir das Buch recht gut. 4,5 von 5 Büchern Anmerkung: "Furious Rush" wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!