Leserstimme zu
Die Glücksbäckerin von Long Island

Rezension zu "Die Glücksbäckerin von Long Island"

Von: antje.moments
27.11.2017

Autorin: Sylvia Lott Verlag: blanvalet Verlag Seiten: 540 ISBN: 978-3-442-38181-4 Preis: 9,99€ Inhalt: Ostfriesland, 1932. Die junge Marie wächst in einfachen Verhältnissen auf. Als sie sich in den falschen Mann verliebt, wird sie von ihren Eltern zu Verwandten nach Amerika geschickt. Im Gepäck hat sie ein gebrochenes Herz – und das Rezept für einen köstlichen Käsekuchen. Sie ahnt nicht, dass sie damit New York im Sturm erobern wird … Jahrzehnte später begleitet die Hamburger Fotografin Rona ihren Großvater nach Long Island, wo er seine Schwester Marie zu ihrem 90. Geburtstag besucht. Diese vertraut ihrer Großnichte eine Geschichte an, die deren Leben verändert… Meinung: Vielen lieben Dank an das Bloggerportal und den DIANA-Verlag für dieses Buch. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Das Cover des Buches macht einfach neugierig, es sieht interessant aus, nach Sommer, Sonne und Urlaub und ich wollte das Buch unbedingt lesen. Die Geschichte liest sich flüssig und wird auch nicht langatmig. Bestens für einen gemütlichen Leseabend mit einem schönen Tee geeignet. Schade ist, dass das Rezept nicht mitgeteilt wird, ich hätte es gleich ausprobieren wollen. Ich hab beim lesen richtig Appetit bekommen. Das Buch wird in 2 Zeitebenen erzählt: Vergangenheit, von Marie und ihren Brüdern und Gegenwart von Marie, aber hauptsächlich von Rona. Es war nicht schwierig in den verschiedenen Zeiten hin und her zu "düsen". Es ist sehr anschaulich geschrieben und man kann sich gut in die einzelnen Protagonisten hineinversetzen. Das Buch konnte ich nur schwer aus der Hand legen. Es war emotional, spannend und einfach nur toll. Fazit: Das Buch war für mich einfach wunderschön und ich kann es nur jedem empfehlen, der sich gerne mitnehmen läßt, auch gern mal in frühere Zeiten. Daher bekommt das Buch 5/5 Sternen von mir. Besucht mich bald wieder. Bis zum nächsten Mal:)