Leserstimme zu
Aklak, der kleine Eskimo - Ein Wal für alle Fälle

Ein Wal für alle Fälle

Von: Nicky von >Die Librellis<
02.12.2017

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Ein Wal für alle Fälle ist bereits der dritte Band der Reihe, die sowohl als Buch als auch als Hörbuch erschienen sind. Wie auch Band 2 kann ich zu Band 3 vorab sagen, dass diese Bücher unabhängig voneinander gelesen/gehört werden können, obwohl ich die Reihenfolge empfehlen würde. ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Um was geht es? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Weit, weit im Norden, wo Schnee und Eis auch im Sommer nicht schmelzen, da wohnt der kleine Eskimo. Zusammen mit seiner besten Freundin Iklik freut er sich schon riesig auf die große Schul-Schnitzeljagd. Doch was ist das? Die Hinweise und Rätsel, die zu lösen sind, ergeben gar keinen Sinn! Hat das etwa Aklaks Lehrerin vermasselt oder steckt da jemand anderes dahinter? Eine Geschichte von Aklak, dem kleinen Eskimo, und dem lustigsten Schulausflug der Welt. (Amazon) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meine Meinung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Sigrid Burkholder hatte ja bereits schon Band 1 und 2 ihre Stimme verliehen, wodurch es schön war, dass auch Band 3 wieder von der gleichen Person gesprochen wurde und man sich gleich wieder heimisch fühlen konnte. Diesmal begleiten wir Aklak wieder auf eine lehrreiche Reise, in der es viel zu entdecken und zu lernen gibt. Da kann ein kleiner Schulausflug schon manchmal die eine oder andere Überraschung bereit halten. Als Zuhörer kann man vollkommen abtauchen. Mein Sohn (7 Jahre) liebt diese Reihe. Mit ca 1,5 Stunden Hörzeit ist es auch nicht zu lang und kann in meinen Augen schon ab 5 Jahren genossen werden. Doch als Mutti sollte man selbst immer einschätzen, wie aufnahmefähig kein Kind in diesem Alter schon ist. Wenn ein Kind etwas längere Hörbücher gewohnt ist, sollte das aber hier kein Problem sein. Die Geschichte wird lebendig und in einer schönen Stimmenvielfalt vorgetragen, untersetzt mit kurzer Musik, die das Ganze auch noch etwas auflockert. Außerdem kann ich mir vorstellen, dass dieses Büchlein auch super für den Kindergarten geeignet ist, zum Vorlesen. Zum Selbstlesen würde ich es dann jedoch erst ab der 2. Klasse empfehlen, da es doch eine längere Geschichte ist und auch die Wortgewandtheit für einen Neueinsteiger beim Lesen vielleicht etwas zu viel wäre. Alles in allem wieder eine traumhaft schöne Fortsetzung von unserem Eskimo Aklak, die viele Altersgruppen anspricht. 5 von 5 Sternen Nicky von >Die Librellis< ehemals Nickypaulas Bücherwelt