Leserstimme zu
Sarantium - Die Zwillinge

Ein ganz gutes Buch, was aber ein bisschen mehr Abwechslung gebrauchen könnte.

Von: buecher.leben
06.03.2018

Allgemeines: Titel: Sarantium - Die Zwillinge Autorin: Lara Morgan Verlag: Blanvalet Verlag Erschienen: 15. Januar 2018 Seiten: 512 Preis: Taschenbuch : 9,99€ (D), 10,30€ (A) ISBN: 978-3-7341-6133-9 Ein großes Dankeschön an das Bloggerportal, da sie mir das Buch zur Verfügung gestellt haben. Klappentext: Es ist Shaans größter Traum, eine Drachenreiterin zu werden und ihr Volk vor seinen Feinden zu beschützen. Doch in ihren Träumen wird sie von den Bildern einer brennenden Stadt heimgesucht – und von einer Stimme, die in einer uralten Sprache, der Sprache der Drachen, zu ihr spricht. Denn Azoth, der finstere Herr der Drachen, ist erwacht und will seine Tyrannei über die Welt erneuern. Nur der junge Barbarenkrieger Tallis könnte Shaan in ihrem einsamen Kampf beistehen – denn auch er hat Macht über die Drachen … Autorin: Lara Morgan ist in Westaustralien aufgewachsen und hat große Teile Europas ebenso bereist wie die Dschungel Borneos. Sie hat mehrere künstlerische Projekte geleitet und arbeitet als Redakteurin und Schriftstellerin. Cover: Es ist so an sich schön aber man kann schon erkennen, das alle drei Teile ein großes Bild ergeben was man dann richtig gut in das Bücherregal stellen kann. Schreibstil: Teilweise waren dort Stelle die man einfach überspringen konnte, ohne das man etwas wichtiges verpasst hat, die bis zu einer halben Seite lang waren. Aber andererseits waren dort auch so viele kleine Details, die einfach das Buch noch besser machten. Aufbau: Well, das Buch hat einen viel zu kleinen Rand! Ich habe das Buch aufgeschlagen und es wirkte alles so aufdringlich und gequetscht, was mich wirklich fürchterlich gestört hat, da man dieses Buch somit nicht locker und leicht lesen konnte. Zudem gibt es 42 Kapitel, einen Epilog, eine Liste der Charaktere, die Drachen, ein Glosar und natürlich noch eine Danksagung. innerer Aufbau: Es ist nie so richtig spannend, aber auch nie langweilig. So leichte up´s and down´s. Meine Meinung: Dank der Liste der Charaktere hatte man nie Probleme etwas nicht zu verstehen und man konnte es ganz gut lesen. Aber dieser knappe Rand hat mich völlig aus der Fassung gebracht. Es war wirklich so störend, das ich teilweise einen Tag nicht lesen wollte, nicht, weil ich es uninteressant fand, sondern weil ich einfach so gar nicht Lust auf diesen Rand hatte. Das klingt verdammt komisch, aber es ist wirklich so. Das Ende hat jetzt nicht sooo einen große Spannung aufgebaut, aber es interessiert mich schon, wie es wohl fortgesetzt wird. Fazit: Ein ganz gutes Buch, was aber ein bisschen mehr Abwechslung gebrauchen könnte. 4/5 Sterne Wenn ihr jetzt eure eigene Meinung bilden wollt und das Buch haben wollt, dann klickt hier↬Sarantium - Die Zwillinge Liebe Grüße Marie