Leserstimme zu
Monument 14: Die Flucht (2)

Noch besser als der erste Teil

Von: Lenas Welt der Bücher
02.03.2015

Meine Meinung: Der zweite Teil der Trilogie knüpft direkt an den ersten Teil an. Da es keine Wiederholung aus dem ersten Teil gibt, sollte man diesen noch recht gut im Kopf haben. Das Buch wird aus zwei Sichten geschrieben und zwar von Dean und von Alex. Durch diese Erzählperspektiven hat man nun auch endlich die Charaktere besser kennen gelernt (mein Kritikpunkt an Teil 1). Ich mochte sowohl Alex als auch Dean unheimlich gerne. Es sind sehr unterschiedliche Charaktere, aber beide tun alles dafür, dass es den anderen gut geht. Die beiden sind sehr reif für ihr Alter. Alex ist 13 und Dean ist 16. Das Buch ist wieder super spannend und es gibt eine ganze Menge Wendungen und Action. Die Autorin schafft es einfach, den Leser vollständig in seinen Bann zu locken. Oft ist es bei zweiten Bänden so, dass sie etwas schwächer sind "Lückenfüller" sind, hier hatte das Gefühl aber an keiner Stelle! Am Ende des Buches sind kaum noch fragen, sodass ich dachte, dass die Reihe jetzt auch zu Ende sein könnte. Ich werde aber schnell mit Teil 3 weiter machen, um zu schauen, was noch alles auf mich zu kommt. Fazit: "Monument 14 - Die Flucht" hat mir richtig gut gefallen, sogar noch besser, als Teil 1. Die Charaktere haben mehr Farbe bekommen und es ging wieder sehr spannend und actionreich weiter. Für alle, die mit Teil eins ihre Probleme hatten oder auch Teil eins sehr gerne mochten, für die ist dieses Buch auf jeden Fall ein MUST READ!