Leserstimme zu
Am Fluss

Eine weite und abenteuerliche Reise

Von: Sabrina
26.03.2018

"Am Fluss" von Marc Martin ist eine wunderschöne Bildergeschichte zum vorlesen. Ein Mädchen sitzt in ihrem Zimmer an ihrem Tisch und malt - der Blick fällt nach draußen auf die Stadt und den sich dahinschlängelnden Fluss - wo führt er hin? Was gibt es dort zu sehen? Das Mädchen träumt sich auf einem kleinen Boot davon - und nimmt uns mit. Eine wirklich wundervolle Geschichte wird hier erzählt. Eine Geschichte über Neugierde, Sehnsucht, Fernweh und die Magie der kindlichen Phantasie. Die ganzseitigen Illustrationen sind wirklich wundervoll. Ein paar der Bilder wirken fast wie Wimmelbilder, zum einen eine der ersten Zeichnungen mit den Straßen und Unmengen von Autos, unter denen sich der Fluss langschlängelt, zum anderen das Bild, in dem das Mädchen in das Meer blickt und die vielen verschiedenen Fische sieht. Die Reise mit dem Boot ist äußerst abwechslungsreich und man wartet ganz gespannt, was man auf den nächsten Seiten alles sehen und erleben wird, bis der Traum irgendwann endet. Der Textanteil ist im Vergleich zu diesen herausragenden Zeichnungen verschwindend gering, aber das Buch kommt damit aus und es wirkt stimmig. Wir haben viel Freude mit "Am Fluss" gehabt und werden es bestimmt noch öfters anschauen, lesen und uns fortträumen!